Cover von 'undefined'
Michael Horvath

Das ökonomische Wissen der Literatur

Studien zu Shakespeare, Kleist und Kaiser
2016. XIV, 157 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-154781-2
  • eBook PDF
  • lieferbar
  • 978-3-16-154781-2
Beschreibung
Ist Literatur anschauliche Theorie? Michael Horvath leistet mit dieser Studie Pionierarbeit, indem er einen genuin ökonomischen Interpretationsansatz literarischer Texte entwickelt. Der Literaturwissenschaft verhilft dieser Ansatz zu einem erweiterten Textverständnis, während die Ökonomik durch die Literatur Zugang zu überreichem Anschauungsmaterial gesellschaftlich-kultureller Praxis erhält.

Ökonomische Studien (ÖkonSt)