Der gesetzliche Rückforderungsanspruch 978-3-16-160055-5 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Anton S. Zimmermann

Der gesetzliche Rückforderungsanspruch

Leistung – Austauschleistung – Eingriff

2021. Ca. 390 Seiten.
erscheint im Juli

Studien zum Privatrecht

ca. 100,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-160055-5
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Der Rückforderungsanspruch ist das entscheidende Korrektiv der Privatrechtsordnung, wann immer jemand einen Gegenstand innehat, der einem anderen zusteht. Trotz dieses einheitlichen Ziels sind die Rückforderungsansprüche des BGB unterschiedlich ausgestaltet. Anton Zimmermann schlägt vor, ihre Koordination danach auszurichten, auf welchem Wege das Herauszugebende erlangt wurde.
Der Rückforderungsanspruch erfüllt im Privatrecht eine zentrale Aufgabe: Er greift korrigierend ein, wann immer jemand ein Gut innehat, das die Rechtsordnung einem vormaligen Inhaber zuweist. Die Rechtsordnung stellt für diese Fälle mit dem Rücktrittsfolgenrecht, den Kondiktionen und der Vindikation drei Rückforderungsansprüche bereit, die zwar in ihrer generellen Stoßrichtung übereinstimmen, in ihren konkreten Rechtsfolgen aber tiefgreifende Unterschiede aufweisen. Für die Beteiligten ist deshalb entscheidend, welchem der genannten Regime ihre Rückforderungsbeziehung unterliegt. Anton S. Zimmermann widmet sich den damit einhergehenden Koordinationsfragen, indem er den Unterschieden zwischen den Anspruchsregimen nachgeht und herausarbeitet, auf welche Fallgruppen sie ihrem Wesen nach jeweils zugeschnitten sind. Auf Grundlage dieser Zuschnittsanalyse schlägt er ein System vor, das die Natur des Erwerbsvorgangs in den Mittelpunkt stellt.
Personen

Anton S. Zimmermann Geboren 1992; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Heidelberg; 2016 Erstes Juristisches Staatsexamen; seit 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht in Heidelberg; seit 2019 Referendariat am Landgericht Heidelberg; 2020 Promotion.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.