Der lateinische Begriff »otium« 978-3-16-159957-6 - Mohr Siebeck
Altertumswissenschaft

Franziska C. Eickhoff

Der lateinische Begriff »otium«

Eine semantische Studie

2021. X, 116 Seiten.

Otium 16

49,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-159957-6
lieferbar
Auch verfügbar als:
Otium gehört zu den schillerndsten Begriffen der lateinischen Sprache. Wird er mit Muße übersetzt, bleibt das Gemeinte im Deutschen oft nicht weniger unklar als im Lateinischen. Franziska C. Eickhoff nähert sich dem Bedeutungsspektrum von otium nun umfassend und strukturiert an und vergleicht das dahinterliegende mentale Konzept kritisch mit demjenigen von Muße.
O tium ist einer der schillerndsten Begriffe der lateinischen Sprache. Sein Bedeutungsspektrum umfasst zahlreiche ambivalente Komponenten, die es erschweren, seine Bedeutung zu fassen. Häufig wird otium im Deutschen mit »Muße« übersetzt, doch gleichbedeutend sind die beiden Begriffe keineswegs. Hiervon ausgehend werden als Ergebnisse einer semantischen Studie die grundlegenden Bedeutungskomponenten von otium herausgearbeitet und sein Bedeutungsspektrum strukturiert beschrieben. Dabei nimmt Franziska C. Eickhoff das gesamte semantische Feld von otium in den Blick und arbeitet die Bedeutungskomponenten heraus, die allen Verwendungsmöglichkeiten als Kernbedeutungen gemeinsam sind. So skizziert sie mit Ansätzen der kognitiven Semantik das mentale Konzept von otium und vergleicht es mit dem Konzept von Muße.
Personen

Franziska C. Eickhoff Geboren 1988; Studium der Lateinischen Philologie und der Romanischen Philologie (Französisch, Italienisch) an der Universität Freiburg i.Br.; 2013 Magister Artium und 1. Staatsexamen; anschließend Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SFB 1015 »Muße. Konzepte, Räume, Figuren« in Freiburg; 2017 Promotion; 2018 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen; anschließend Referentin in der Bischöflichen Studienförderung Cusanuswerk e.V. in Bonn; seit 2020 persönliche Referentin der Prorektorin für Lehre und Studium an der Universität zu Köln.
https://orcid.org/0000-0001-9321-6852

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.