Deuteronomy and the Emergence of Textual Authority in Jeremiah 978-3-16-154401-9 - Mohr Siebeck
Theologie

Nathan Mastnjak

Deuteronomy and the Emergence of Textual Authority in Jeremiah

[Deuteronomium und die Entstehung von Textautorität in Jeremia.]

79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-154401-9
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Die enge Beziehung zwischen Jeremia und Deuteronomium stand über ein Jahrhundert lang im Zentrum der Jeremia- Forschung. Nathan Mastnjak wirft ein neues Licht auf dieses Phänomen, indem er jede glaubwürdige Anspielung auf Deuteronomium in Jeremia einer genauen Untersuchung unterzieht und dabei besonderes Augenmerk auf Interpretationsprozesse und die Verschiebungen der Autorität legt.
Die enge Beziehung zwischen Jeremia und Deuteronomium stand über ein Jahrhundert lang im Zentrum der Jeremia- Forschung. Nathan Mastnjak wirft ein neues Licht auf dieses Phänomen, indem er jede glaubwürdige Anspielung auf Deuteronomium in Jeremia einer genauen Untersuchung unterzieht und dabei besonderes Augenmerk auf Interpretationsprozesse und die Verschiebungen der Autorität legt. Indem er jede Anspielung in der Entstehungsgeschichte des Buchs lokalisiert, zeichnet der Autor eine merkliche Verschiebung der Wahrnehmung der deuteronomischen Quellen nach. Während frühe Texte in Jeremia auf Deuteronomium als lediglich einem angesehenen literarischen Werk unter vielen hinweisen, entwickelt es sich in späteren Abschnitten zu einer religiösen textlichen Autorität. Diese späteren Abschnitte erstellen und entfalten Deuteronomium als eine Autorität, werden aber zeitgleich daran gehindert, es im Interesse religiöser Neuerung umzuwandeln.
Personen

Nathan Mastnjak Born 1983; 2015 PhD, with honors, University of Chicago; currently Postdoctoral Fellow in Indiana University's Borns Jewish Studies Program.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Journal for the Study of the OT — 41.5 (2017) (Jonathan D. Bentall)
In: Zeitschr. f. d. Alttestamentl. Wissenschaft — 129 (2017), S. 305 (U.B.)
In: Theologische Literaturzeitung — 142 (2017), S. 899–900 (Eckart Otto)