Karl Weyer-Menkhoff

Die Ethik des Johannesevangeliums im sprachlichen Feld des Handelns

Kontexte und Normen neutestamentlicher Ethik / Contexts and Norms of New Testament Ethics. Band V
2014. XIV, 306 Seiten.
  • fadengeheftete Broschur
  • lieferbar
  • 978-3-16-152792-0
Auch verfügbar als:
Beschreibung
Karl Weyer-Menkhoff bestreitet den traditionellen Konsens, dass es im Johannesevangelium keine Ethik gäbe. Die zentrale Forschungsfrage lautet, zu welcher Art moralischen Denkens das Johannesevangelium anleitet. Das Johannesevangelium bietet dabei weder Prinzipien noch Gebote oder Werte des menschlichen Handelns, sondern eine umfassende Fundierung der Moral selbst.

Wissenschaftliche Untersuchungen zum Neuen Testament 2. Reihe (WUNT II)