Maja Caroline Lehmann

Die Mitochondrienersatztherapie

Eine rechtliche und rechtspolitische Analyse zwischen PID, Eizellspende und Keimbahntherapie
2020. XXX, 365 Seiten.
  • Leinen
  • lieferbar
  • 978-3-16-158930-0
Auch verfügbar als:
Beschreibung
Zwar lässt sich mithilfe der Mitochondrienersatztherapie bestimmten, in ihrer Symptomatik teils gravierenden Erbkrankheiten wirksam begegnen. Trotzdem ist ihre Vornahme nach dem seit 1991 geltenden Embryonenschutzgesetz weitgehend verboten. Maja Caroline Lehmann analysiert dies eingehend und entwickelt einen Regelungsvorschlag, der die einzelfallbezogene begrenzte Zulassung der Methode ermöglicht.

Studien zum Medizin- und Gesundheitsrecht (MGR)