Die Universität Tübingen und ihre Theologen 978-3-16-159124-2 - Mohr Siebeck
Theologie

Ulrich Köpf

Die Universität Tübingen und ihre Theologen

Gesammelte Aufsätze

2020. X, 568 Seiten.
89,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-159124-2
lieferbar
Auch verfügbar als:
Der vorliegende Band enthält 25 in sich abgeschlossene ganz aus gedruckten und ungedruckten Quellen gearbeitete Beiträge Ulrich Köpfs über die wichtigsten Abschnitte der Geschichte der Universität Tübingen und ihrer theologischen Fakultäten von ihrer Gründung 1477 bis ins frühe 20. Jahrhundert.
In 25 in sich abgeschlossenen Beiträgen führt Ulrich Köpf durch die Geschichte der 1477 gegründeten Universität Tübingen und ihrer theologischen Fakultäten: von den spätmittelalterlichen Anfängen über Reformation, lutherische Konfessionalisierung und Orthodoxie, die Ausbildung theologischer Disziplinen und die Entstehung einer konsequent historischen Geschichtsbetrachtung bis zu einem Klassiker der Kirchengeschichtsschreibung im frühen 20. Jahrhundert. Dabei kommen immer wieder der mittelalterliche Hintergrund wie die Verhältnisse an anderen Universitäten zur Sprache. Die Darstellung ist ganz aus gedruckten und archivalischen Quellen geschöpft. Im 19. Jahrhundert liegt ein Schwerpunkt in den Auseinandersetzungen um die verschiedenen Tübinger Schulen; aus dem Streit um die Schule Ferdinand Christian Baurs werden mehrere ungedruckte Dokumente ediert.
Personen

Ulrich Köpf Geboren 1941; Professor em. für Kirchengeschichte und ehemaliger Direktor des Instituts für Spätmittelalter und Reformation an der Universität Tübingen.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.