Eingreifende Denkerinnen

Weibliche Intellektuelle im 20. und 21. Jahrhundert
Herausgegeben von Ingrid Gilcher-Holtey
2015. VI, 251 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-153824-7
  • eBook PDF
  • lieferbar
  • 978-3-16-153824-7
Auch verfügbar als:
Beschreibung
Wie haben Frauen im 20. und 21. Jahrhundert mit öffentlichen Stellungnahmen in die politische Arena eingegriffen? Die Beiträge dieses Bandes zeigen das facettenreiche Rollenrepertoire und die Waffen der Kritik von 14 »Eingreifenden Denkerinnen«: Käthe Kollwitz, Erika Mann, Margarete Buber-Neumann, Hannah Arendt, Simone de Beauvoir, Rita Levi Montalcini, Rossana Rossanda, Carla Lonzi, Susan Sontag, Yoko Ono, Jeanne Hersch, Elfriede Jelinek, Judith Butler und Naomi Klein.