Europäisches und deutsches Kapitalmarktrecht 978-3-16-159776-3 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Europäisches und deutsches Kapitalmarktrecht

Herausgegeben von Rüdiger Veil. Bearbeitet von Hendrik Brinckmann, Rüdiger Veil, Fabian Walla und Malte Wundenberg

3., vollständig überarbeitete und ergänzte Auflage; 2022. LI, 772 Seiten.
erscheint im Januar
149,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-159776-3
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Die Neuauflage ist grundlegend überarbeitet und enthält nun auch das deutsche Kapitalmarktrecht. Das Werk behandelt erstmals die Digitalisierung der Kapitalmärkte und (ökologische) Nachhaltigkeit als neues Regulierungsziel im Kapitalmarktrecht. Neue Abschnitte behandeln öffentliche Unternehmensübernahmen und Governance-Anforderungen für Marktteilnehmer. Vertieft werden die Regulierungstheorien, das Marktmissbrauchsrecht und die Publizitätspflichten.
Die Neuauflage beinhaltet neben dem europäischen nun auch das deutsche Kapitalmarktrecht. Neue Abschnitte behandeln die privatrechtlichen Aspekte des Kapitalmarktrechts, insbesondere die zivilrechtliche Haftung von Emittenten und Marktteilnehmern. Ebenfalls wird auf die Digitalisierung der Kapitalmärkte und die (ökologische) Nachhaltigkeit als neues Regulierungsziel im Kapitalmarktrecht eingegangen. Ein zusätzliches Kapitel widmet sich den öffentlichen Unternehmensübernahmen. In neuen Abschnitten werden die Governance- und Compliance-Anforderungen für Wertpapierdienstleistungsunternehmen erläutert.
Darüber hinaus werden die Regulierungstheorien, das Marktmissbrauchsrecht, die Publizitätspflichten sowie Enforcement-Mechanismen, insbesondere unter Berücksichtigung des Wirecard-Skandals vertieft.

»Insgesamt empfiehlt sich das Werk nach alledem als überaus profunde, gedankenreiche, zugleich eingängig und auch drucktechnisch sehr ansprechende Referenzquelle zu einer hochkomplexen Materie, die im deutschen Sprachraum ihresgleichen nicht hat und mit einer englischen Ausgabe inzwischen auch den englischsprachigen Markt erobert.«
Jens-Hinrich Binder Zeitschrift für Gemeinschaftsprivatrecht 2014, 284–285
Personen

Rüdiger Veil ist Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Unternehmensrecht, geschäftsführender Direktor des Munich Center for Capital Markets Law (MuCCML) der LMU München.

Hendrik Brinckmann ist Finanzreferent für die Arbeitsgruppe Finanzen der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag.

Fabian Walla ist Syndikusrechtsanwalt bei der adidas AG und Lehrbeauftragter an der Bucerius
Law School, Hamburg.



Malte Wundenberg Geboren 1979; Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg (Bucerius Law School) und New York (NYU); Studium der Betriebswirtschaftslehre in Mannheim und Hagen; 2011 Promotion; seit 2013 diverse Lehrtätigkeiten an der Bucerius Law School und der LMU München; derzeit Rechtsanwalt in Frankfurt a.M.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.