Fehlerhafte Vereinsbeschlüsse 978-3-16-155062-1 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Bernd Fluck

Fehlerhafte Vereinsbeschlüsse

Beschlussmängelfolgen und deren Geltendmachung

2017. XV, 229 Seiten.

Studien zum Privatrecht 59

64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155062-1
lieferbar
Auch verfügbar als:
Wie sollten fehlerhafte Vereinsbeschlüsse gesetzlich geregelt werden? Bernd Fluck zeigt die aktuelle Praxis der Rechtsprechung auf und stellt die unterschiedlichen Meinungen auf den Prüfstand. Anschließend präsentiert er einen Gesetzgebungsvorschlag, der zu einer höheren Rechtssicherheit im Beschlussmängelrecht der Vereine führen könnte.
Da die Behandlung fehlerhafter Beschlüsse von Vereinen keine gesetzliche Regelung erfährt, besteht eine erhebliche Rechtsunsicherheit. Bernd Fluck zeigt die aktuelle Rechtsprechung zum Beschlussmängelrecht der Vereine auf und stellt die verschiedenen Meinungsströme auf den Prüfstand. Anhand seiner deutlichen Kritik an der gegenwärtigen Praxis entwickelt er einen aus allgemeinen gesellschaftsrechtlichen Prinzipien abgeleiteten, dogmatisch schlüssigen Vorschlag zur Rechtsfolge fehlerhafter Vereinsbeschlüsse. Anschließend stellt er ein ausdifferenziertes und in sich kohärentes System für deren prozessuale Geltendmachung vor. Der Autor gelangt zu dem Ergebnis, dass nur ein Tätigwerden des Gesetzgebers die erwünschte Rechtssicherheit in das Beschlussmängelrecht der Vereine tragen kann. Daher präsentiert er einen komplexen Gesetzgebungsvorschlag zur Ergänzung des Vereinsrechts, der flankiert wird von rechtsvergleichenden Erwägungen zur Gesetzeslage in Österreich und in der Schweiz.
Personen

Bernd Fluck Geboren 1985; Studium der Rechtswissenschaften an der LMU München und dem University College London; Stipendiat des Max Weber-Programms des Freistaates Bayern; Rechtsreferendariat im OLG-Bezirk München; Promotionsstipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung; Gastwissenschaftler am Max-Planck-Institut für Steuerrecht und Öffentliche Finanzen; 2016 Promotion (Universität Bayreuth); seit 2016 Rechtsanwalt in München.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Kismet — https://www.kismetonline.at/literaturtipps-und-rezensionen-teil-3/ (9/2018)
In: npoR — 2019, 41–43 (Jasper Stallmann)