Fehlerhafte Vorstandsbeschlüsse 978-3-16-160117-0 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Max Gärtner

Fehlerhafte Vorstandsbeschlüsse

Das Beschlussmängelrecht des Vorstands der Aktiengesellschaft unter besonderer Berücksichtigung des aktienrechtlichen Organstreits

94,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-160117-0
lieferbar
Auch verfügbar als:
Das gesellschaftsrechtliche Beschlussmängelrecht weist für die Beschlüsse des Vorstands der Aktiengesellschaft eine gesetzliche Lücke auf. Max Gärtner untersucht die rechtlichen Grundlagen fehlerhafter Vorstandsbeschlüsse umfassend und legt ein entsprechendes Konzept vor.
Das gesellschaftsrechtliche Beschlussmängelrecht hat in unterschiedlichem Maße eine Kodifizierung erfahren. Während Beschlussmängel der Aktionärshauptversammlung in den §§ 241 ff. AktG einem umfassenden Regelungskomplex zugeführt wurden, fehlen Bestimmungen für andere Gesellschaftsorgane. Insbesondere das Schicksal fehlerhafter Vorstandsbeschlüsse wurde in der Literatur bislang nur am Rande aufgegriffen. Angesichts des gleichwohl bestehenden und vom 72. Deutschen Juristentag 2018 festgestellten Regelungsbedarfs ist insoweit eine gesetzliche Lücke auszumachen. In diese Lücke stößt Max Gärtner, indem er auf Grundlage der lex lata das Beschlussmängelrecht des Vorstands der Aktiengesellschaft ergründet. Dabei arbeitet er die materiellrechtlichen Grundlagen fehlerhafter Vorstandsbeschlüsse auf und legt darüber hinaus ein Konzept zur prozessualen Geltendmachung entsprechender Beschlussmängel vor.
Personen

Max Gärtner Geboren 1994; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Konstanz; Wissenschaftlicher Mitarbeiter in internationalen Wirtschaftskanzleien in München; 2020 Promotion (LMU München); seit 2019 Rechtsreferendar am Landgericht Stuttgart.
https://orcid.org/0000-0002-7541-1897

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.