Freiheit 978-3-8252-3771-4 - Mohr Siebeck
Theologie

Freiheit

Hrsg. v. Martin Laube

2014. X, 283 Seiten.

utb / Themen der Theologie 3771

19,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Broschur
ISBN 978-3-8252-3771-4
lieferbar über utb
Der Freiheitsgedanke prägt die Geschichte des Christentums von Anbeginn; zugleich gehört er zu den zentralen Leitbegriffen der westlichen Moderne. In der Auseinandersetzung um die Freiheit bündelt sich der spannungsvolle Zusammenhang zwischen christlicher Tradition und neuzeitlicher Gegenwart. Die Beiträge dieses Bandes bieten einen Überblick über die biblischen Ursprünge, geschichtlichen Entwicklungslinien und aktuellen Debatten um das Verständnis der Freiheit.
Der Freiheitsgedanke prägt die Geschichte des Christentums von Anbeginn; zugleich gehört er zu den zentralen Leitbegriffen der westlichen Moderne. In der Auseinandersetzung um die Freiheit bündelt sich der spannungsvolle Zusammenhang zwischen christlicher Tradition und neuzeitlicher Gegenwart. Die Autoren gehen in ihren Beiträgen den biblischen und philosophischen Wurzeln des Freiheitsbegriffs nach, verfolgen seine geschichtlichen Entwicklungslinien und bieten einen Überblick über die in Theologie und Philosophie geführten aktuellen Freiheitsdebatten. In ihrer gemeinsamen Ausrichtung auf das Thema 'Freiheit' eröffnen sie fruchtbare interdisziplinäre Perspektiven; zugleich schärfen sie das Bewusstsein für die Ambivalenzen, Herausforderungen und Potentiale des Freiheitsbegriffs.
Personen

Martin Laube Geboren 1965; Studium der Ev. Theologie und Philosophie in Bethel, Heidelberg und München; 1995 Promotion; 1998 Ordination; 2005 Habilitation; 2008 Professor für Systematische Theologie an der Universität Bonn; seit 2011 Professor für Systematische Theologie an der Universität Göttingen.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Theo-Web — 13 (2014), S. 344–346 (Martin Schreiner)
In: Theologische Literaturzeitung — 140 (2015), S. 974–976 (Stefan Dienstbeck)
In: Für Arbeit und Besinnung — 2015, Heft 6, S. 28–29 (Frank Dettinger)
In: Ichthys — 31 (2015), S. 228–231 (Jonathan Reinert)
In: Ekz-Informationsdienst — ID bzw. IN 2015/01 (Dieter Altmeyer)