From Martyr to Mystic 978-3-16-148753-8 - Mohr Siebeck
Judaistik

Ra'anan S. Boustan

From Martyr to Mystic

Rabbinic Martyrology and the Making of Merkavah Mysticism

[Vom Märtyrer zum Mystiker. Rabbinische Martyrologie und die Entstehung des Merkavah-Mystizismus.]

119,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-148753-8
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Ra'anan S. Boustan zeigt, dass die Verfasser von Hekhalot Rabbati einen Ursprungsmythos für die ihnen eigene mystische Praxis des himmlischen Aufstiegs konstruierten, indem sie die Geschichte von den zehn Märtyrern umarbeiteten. Die Annahme, der Schlüssel zu Israels künftiger Erlösung sei das sühnende Selbstopfer, wird abgelöst durch die Vorstellung, dass dem Merkavah-Mystiker die vermittelnde Funktion des Märtyrers zukommt.
Ra'anan S. Boustan zeichnet die historische Entwicklung jener Richtung der jüdischen Mystik nach, die in Hekhalot Rabbati sichtbar wird. Er zeigt, dass die Verfasser von Hekhalot Rabbati einen Ursprungsmythos für die ihnen eigene mystische Praxis des himmlischen Aufstiegs konstruierten, indem sie den narrativen Rahmen der weit verbreiteten rabbinischen Geschichte von den zehn Märtyrern umarbeiteten. Die Annahme, der Schlüssel zu Israels künftiger Erlösung sei das sühnende Selbstopfer, wird abgelöst durch die Vorstellung, dass dem Merkavah-Mystiker die vermittelnde Funktion des Märtyrers zukommt. Der Autor beleuchtet, wie es dazu kam, dass die Figuren des rabbinischen Märtyrers und des Mystikers in den einflussreichen Geschichtskonzeptionen, die die Spätantike dem frühen Mittelalter vermachte, ähnliche, doch konkurrierende Rollen übernahmen.
Personen

Ra'anan S. Boustan Born 1971; 2004 PhD from Princeton University; 2004–06 Assistant Professor of Early Judaism at the University of Minnesota; 2006–10 Assistant Professor of Ancient and Jewish History at the University of California, Los Angeles; 2010–17 Associate Professor of Ancient and Jewish History at the University of California, Los Angeles; 2009–12 Director at the Center for the Study of Religion; since 2017 Research Scholar in the Program for Judaic Studies at Princeton University.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Zion — 73 (2008), S. 211–216
In: Revue des Etudes Juives — 168 (2009), S. 301–303 (Simon C. Mimouni)
In: Vigiliae Christianae — Vol.60 (2006), S.242f
In: Journal of Semitic Studies — 53 (2008), S. 183–184 (James R. Davila)
In: Frankfurter Judaistische Beiträge — 33 (2006), S. 166–170 (Annelies Kuyt)
In: Archives de Sciences Soc.des Relig. — 140 (2007) (Jean-Daniel Dubois)
In: Henoch — 30 (2008), S. 166–169 (Michael D. Swartz)
In: Journal for the Study of Judaism — 39 (2008), S. 93–94 (J. Willem van Henten)
In: Revue d'histoire et de Philosophie Religieuses — 86 (2006), S. 405–406 (Ch. Grappe)
In: Theologische Literaturzeitung — 132 (2007), S. 289–291 (Friedrich Avemarie)