Geschichte und Geschichten 978-3-16-148275-5 - Mohr Siebeck
Theologie

Eckhard Plümacher

Geschichte und Geschichten

Aufsätze zur Apostelgeschichte und zu den Johannesakten
Hrsg. v. Jens Schröter u. Ralph Brucker

94,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-148275-5
lieferbar
Auch verfügbar als:
Eckhard Plümacher befaßt sich in den hier gesammelten Aufsätzen mit der Apostelgeschichte und den Johannesakten. Das Verhältnis der Apostelgeschichte zur zeitgenössischen hellenistisch­römischen Geschichtsschreibung und der Einfluß der paganen Umwelt auf die Gestaltung der legendarischen Johannesakten stehen dabei im Zentrum.
Dieser Band enthält Aufsätze Eckhard Plümachers zur kanonischen Apostelgeschichte sowie zu den apokryphen Johannesakten.
Im Mittelpunkt der Arbeiten zur Apostelgeschichte steht insbesondere die Frage nach dem Verhältnis der Acta Apostolorum zur zeitgenössischen hellenistisch-römischen Geschichtsschreibung. Dabei werden sowohl übergreifende Themen wie das der literarischen Gattung der Apostelgeschichte oder das ihrer Einordnung in das breite Spektrum der antiken Historiographie erörtert als auch Einzelprobleme reflektiert, wie sie z. B. mit den Reden der Apostelgeschichte, den sog. »Wir-Berichten« oder der Fiktionalität und Wunderhaftigkeit der lukanischen Geschichtserzählung verbunden sind. Auf diese Weise unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachtet, gewinnt das Werk, in dem sich das Christentum erstmals Geschichte schreibend äußert, schärfere Konturen.
Die Aufsätze zu den Johannesakten befassen sich mit dem Einfluß, den die pagane Umwelt auf einen etwa ein Jahrhundert nach dem Verfasser der Apostelgeschichte schreibenden christlichen Romanautor ausgeübt hat. Dabei kommen literarische, popularphilosophische und gesellschaftliche Aspekte in den Blick, aber auch solche der römischen Kaiserideologie sowie der Provinzialverwaltung.
Alle Aufsätze sind gründlich überarbeitet, auf den neuesten Forschungsstand gebracht und z. T. auch erheblich erweitert worden. Der Beitrag zur Bedeutung Roms in der Apostelgeschichte wird hier erstmals publiziert.
Personen

Eckhard Plümacher Geboren 1938; Studium der Ev. Theologie und der Geschichte in Bonn, Zürich und Göttingen; 1967 Promotion; ab 1968 im wissenschaftlichen Bibliotheksdienst; 1974–1993 Bibliotheksdirektor der Kirchlichen Hochschule Berlin, 1993–2003 der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin; 1993–2003 stellvertretender Direktor des Instituts für Urchristentum und Antike der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität.

Jens Schröter Geboren 1961; 1982–89 Studium der Ev. Theologie in Jena, Heidelberg und Berlin; 1992 Promotion; 1996 Habilitation; Professuren in Erfurt (1997–98), Hamburg (1998–03) und Leipzig (2003–09); seit 2009 Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testamentes sowie die antiken christlichen Apokryphen an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin; Gastprofessuren u.a. in Houston, Jerusalem und Oslo.
https://orcid.org/0000-0001-7878-2709

Ralph Brucker Born 1961; 1996 Dr. theol., University of Hamburg; since 2010 lecturer for Old and New Testament at the Justus Liebig University Giessen; since 2011 Post-Doc Research Fellow at the University of Strasbourg.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Bibel und Liturgie — Jg.78 (2005), H.1, S.53f (Tobias Nicklas)
In: Zeitschr.f.Mission — 2005, H.3, S.274f (Ulrich van d. Heyden)
In: Sehepunkte — 5 (2005), Nr.6 (Tassilo Schmitt)
In: Bulletin for Biblical Research — 18.2 (2008), S. 358–359 (Christoph Stenschke)
In: Journal for the Study of the NT — Vol.27.5 (2005), S.70 (Pieter J. Lalleman)
In: New Testament Abstracts — Vol.49 (2005), H.1, S.179
In: Studien zum NT und seiner Umwelt — Jg.30 (2005), S.277 (A.Fuchs)
In: Theologische Literaturzeitung — Jg.131 (2006), H.4, S. 389 (Nur Bibliographie)
In: Theologische Revue — Jg.101 (2005), H.4, S.300f (Detlev Dormeyer)