Gezählte Geschichte 978-3-16-158295-0 - Mohr Siebeck
Theologie

Kristin Weingart

Gezählte Geschichte

Systematik, Quellen und Entwicklung der synchronistischen Chronologie in den Königebüchern

2020. Ca. 270 Seiten.
erscheint im November

Forschungen zum Alten Testament

ca. 125,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-158295-0
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Was verraten die Königebücher über die Entwicklung der Chronographie in Israel? Kristin Weingart analysiert die synchronistischen Datierungen und die Literargeschichte der Eingangsformeln im Königsrahmen. Sie erläutert die Systematik der Zahlenangaben und rekonstruiert die Quellen, aus denen die chronologischen Daten stammen.
Die synchronistische Chronologie im Königsrahmen liefert die Grundstruktur für die Geschichtsdarstellung in den Königebüchern. Sie markiert zugleich die Schnittstelle zweier gegenwärtig intensiv diskutierter Forschungsfelder – die historische Rekonstruktion der israelitischen Königszeit und die Literargeschichte der Königebücher. Kristin Weingart nimmt die Chronologie aus zwei Perspektiven in den Blick. Die Analyse der Zahlenangaben führt auf ihre Systematik und die Methode ihrer Zusammenstellung. Die Analyse des Textes der Eingangsformeln gibt Auskunft über den Charakter der verarbeiteten Quellen. Bei der Suche nach den Anfängen einer synchronistischen Datierungspraxis weist der Königsrahmen auf das Nordreich Israel und zeigt an, dass hier – und dann auch in Juda – in der frühen Königszeit mit einer einsetzenden Sammlung chronologischer Informationen und der Herausbildung chronographischer Literatur zu rechnen ist.
Personen

Kristin Weingart Geboren 1974; Studium der Ev. Theologie und Judaistik in Greifswald, Tübingen und Jerusalem; 2013 Promotion; 2019 Habilitation; seit 2019 Professorin für Altes Testament an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
https://orcid.org/0000-0001-9052-4550

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.