Theologie

Matthias Ruf

»Handeln Gottes«

Zur Hermeneutik theologischer Rede von Gott

94,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-161763-8
lieferbar
Was meint die christliche Theologie, wenn sie vom Handeln Gottes spricht? Matthias Ruf bietet eine Typologie zentraler Deutungen und zeigt nicht nur, dass nichtwörtliche Verständnisweisen linguistisch problematisch sind, sondern auch, dass wörtliche de facto von Schlüsselentwürfen veranschlagt werden und plausibler sind als oft unterstellt.
Wird die Rede vom Handeln Gottes untersucht, sind linguistische Problemkomplexe ein gleichermaßen faszinierendes wie vernachlässigtes Schlüsselthema. Matthias Ruf zeigt in der vorliegenden Studie, dass sich erst mit Rücksicht darauf zentrale Interpretationen der Rede vom Handeln Gottes in treffenden Modellen zusammenfassen und an entscheidender Stelle vergleichen lassen. Außerdem macht er von linguistischen Untersuchungen aus deutlich, warum »nichtwörtliche« Verständnisweisen oft kaum leistungsfähig sind und entgegen üblichen Klassifizierungen von einigen wichtigen theologischen Entwürfen de facto nicht beansprucht werden. Wörtliche Verständnisweisen der Rede vom Handeln Gottes lassen sich demgegenüber auch unter Bezug auf Grundfragen der Gotteslehre, der Geschichtshermeneutik und der Handlungstheorie plausibilisieren. Sie gehören, so legt sich insgesamt nahe, ins Zentrum theologischer Untersuchungen der Rede von Gott.
Inhaltsübersicht
I. Auswertung zeitgenössischer Modellschemata der Debatte um ein Handeln Gottes
II. Konstruktion eines alternativen Modellschemas
III. Sprachwissenschaftliche Auswertung des Modellschemas
IV. Fundamentaltheologische Auswertung des »Handlungsmodells«
V. Rückblick und Gewichtung der Argumentationsstränge
Personen

Matthias Ruf Geboren 1982; Studium der Ev. Theologie und Philosophie; seit 2022 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Systematische Theologie I an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen.
https://orcid.org/0000-0003-4408-8510

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.