Udo Di Fabio

Herrschaft und Gesellschaft

Durchgesehene Studienausgabe 2019; Erstausgabe; 2018. XVII, 293 Seiten.
  • fadengeheftete Broschur
  • lieferbar
  • 978-3-16-157551-8
Auch verfügbar als:
Beschreibung
Die moderne politische Herrschaft basiert nicht nur auf Amtsmacht, sondern wird insbesondere von der Interaktion mit kommunikativ-politischen Funktionssystemen geprägt. Diese beeinflussen die Organisationswelt der politischen Herrschaftssysteme durch Wertepräferenzen, Weltbilder und normative Vorstellungen. Teile der öffentlichen Meinungsbildung und spezifischer Kommunikation werden zu machtpolitischen Operationen. Dieser neue, herrschaftsanalytische Ansatz erlaubt es, Gegenwartsphänomene einer gesellschaftlichen Spaltung zu erklären, institutionelle Zusammenhänge liberaler Demokratien herauszuarbeiten und die freiheitliche Gesellschaftsformation transparent zu machen.

Beiträge zu normativen Grundlagen der Gesellschaft (BnGG)