Innerbiblische Auslegung und priesterliche Fortschreibungen in Lev 8–10 978-3-16-160687-8 - Mohr Siebeck
Theologie

Meike J. Röhrig

Innerbiblische Auslegung und priesterliche Fortschreibungen in Lev 8–10

79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF - 2 Bände
ISBN 978-3-16-160687-8
lieferbar
Meike J. Röhrig zeigt auf, wie sich in den Erzählungen über die Einsetzung der Aaroniden ins Priesteramt (Lev 8–10) mehrere Schübe sekundärpriesterlicher Fortschreibungen aneinandergereiht haben, die teilweise in einer »schriftgelehrten« bzw. auslegenden Beziehung zu ihrem unmittelbaren Nahkontext stehen, und leistet damit zugleich einen Beitrag zur Schärfung des Begriffs der »innerbiblischen Schriftauslegung".
Die Erzählungen über die Einsetzung der Aaroniden ins Priesteramt in Lev 8–10 sind ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt in der Diskussion um das Ende und den Umfang der Priesterschrift und die diachrone Schichtung der sekundär- und nachpriesterlichen Texte. Meike J. Röhrig fragt in der vorliegenden Studie nach der Verortung der Erzählungen in Lev 8–10 in der literarhistorischen »Stratigraphie« der hinteren Sinaiperikope und zeichnet nach, wie sich hier in mehreren Schüben sekundärpriesterliche Fortschreibungen aneinandergereiht haben, die teilweise in einer »schriftgelehrten« bzw. auslegenden Beziehung zu ihrem unmittelbaren priester(schrift)lichen Nahkontext stehen. Zugleich leistet die Autorin einen Beitrag zur Schärfung des Begriffs der »innerbiblischen Schriftauslegung« und seiner Eingrenzung innerhalb der Fülle redaktionsgeschichtlich beschreibbarer Textentstehungsprozesse.
Personen

Meike J. Röhrig Geboren 1990; 2009–15 Studium der Ev. Theologie in Heidelberg, Tübingen und Beirut (Libanon); 2015 Erstes Theologisches Examen; 2019 Promotion; seit 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Humboldt-Universität zu Berlin.
https://orcid.org/0000-0002-5650-6014

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.