International Recognition 978-3-16-161065-3 - Mohr Siebeck
Geschichtswissenschaft

International Recognition

A Historical and Political Perspective
Edited by Warren Pezé and Daniel E. Rojas

[Internationale Anerkennung. Eine historische und politische Perspektive.]

2022. X, 238 Seiten.
erscheint im Dezember

Bedrohte Ordnungen 16

69,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-161065-3
in Vorbereitung
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Über Internationale Anerkennung wird im Allgemeinen aus der Sicht des Völkerrechts und mit einem Fokus auf die Zeitgeschichte diskutiert. Im Gegensatz dazu nimmt dieser Band eine langfristige Perspektive von mehr als 2.000 Jahren europäischer und Weltgeschichte ein und nähert sich der Frage der Anerkennung als einem politischen Prozess.
Über Internationale Anerkennung wird im Allgemeinen aus der Sicht des Völkerrechts und mit einem Fokus auf die Zeitgeschichte diskutiert. Im Gegensatz dazu nimmt dieser Band eine langfristige Perspektive von mehr als 2.000 Jahren europäischer und Weltgeschichte ein und nähert sich der Frage der Anerkennung als einem politischen Prozess.
Inhaltsübersicht
Daniel Emilio Rojas/Warren Pezé: The international Order Under Threat. A Historical and Political Perspective on Recognition – Ernst Baltrusch: Anerkennung als Mittel der Expansion. Das jüdisch-römische Bündnis von 161 v. Chr. – Christoph Galle: Die innere und äußere Anerkennung fränkischer Herrschaft zur Zeit Karls des Großen – Warren Pezé: Diplomatie et reconnaissance mutuelle sous la Confraternité carolingienne (855–877) – Anuschka Tischer: A New Order? The Recognition and Non-Recognition of New States in the Peace of Westphalia (1648) – Daniel Emilio Rojas: The Recognition of Latin-American Independences: A Major Transformation in the History of the Law of Nations – Georg Schild: The Wilson Administration and Soviet Russia: The Debate over Granting Diplomatic Recognition to a Revolutionary Regime, 1917–1921 – Amit Das Gupta: An Uneasy Choice: India and the two Germanies 1949 – Pierre Bouillon: La diplomatie française face à la revendication roumaine d'indépendance par rapport à l'URSS: Une remise en cause ambiguë de l'ordre de la Guerre froide – Daniel Högger: »Recognitional Fitness«: Revealing Patterns of Acceptance
Personen

Warren Pezé is assistant professor at the université Paris-Est Créteil (UPEC).
https://orcid.org/0000-0002-1782-0238

Daniel E. Rojas is assistant professor of Latin American History at Grenoble Alpes University (UGA).
https://orcid.org/0000-0002-4714-6803

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.