Iudaea-Palaestina 978-3-16-147153-7 - Mohr Siebeck
Theologie

Nicole Belayche

Iudaea-Palaestina

The Pagan Cults in Roman Palestine (Second to Fourth Century)

[Iudaea – Palaestina. Heidnische Riten im römischen Palästina. Zweites bis Viertes Jahrhundert. Von Nicole Belayche.]

2001. XXI, 386 Seiten.

Religion der römischen Provinzen 1

109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-147153-7
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Die religiöse Geschichte Palästinas wurde bisher noch nicht unter dem Gesichtspunkt erforscht, daß es sich dabei auch um eine gewöhnliche römische Provinz gehandelt hat. Bisher hatten Wissenschaftler hauptsächlich die zwei monotheistischen Religionen, Judentum und Christentum, hervorgehoben. Nicole Belayche untersucht die heidnische Bevölkerung dieser Provinz. Wenn die palästinensische Einzigartigkeit tatsächlich aus den beiden genannten Religionen herrührt, unterscheidet sich das heidnische Palästina nur wenig vom Rest der römischen – insbesondere der östlichen – Welt. Es war aufgrund seiner Geschichte in der hellenistischen und der ršmischen Zeit religiös sehr gemischt.
Die religiöse Geschichte Palästinas wurde bisher noch nicht unter dem Gesichtspunkt erforscht, daß es sich dabei auch um eine gewöhnliche römische Provinz gehandelt hat. Bisher hatten Wissenschaftler hauptsächlich die zwei monotheistischen Religionen, Judentum und Christentum, hervorgehoben. Nicole Belayche untersucht die heidnische Bevölkerung dieser Provinz. Wenn die palästinensische Einzigartigkeit tatsächlich aus den beiden genannten Religionen herrührt, unterscheidet sich das heidnische Palästina nur wenig vom Rest der römischen – insbesondere der östlichen – Welt. Es war aufgrund seiner Geschichte in der hellenistischen und der ršmischen Zeit religiös sehr gemischt.
Personen

Nicole Belayche Born 1952; Studies in Roman History and History of Religions at the Sorbonne and the École Pratique des Hautes Études, Paris; 1984 Doctorate; 1999 Habilitation; 1992–99 Maître de Conférences at Paris IV-Sorbonne University; since 2000 Professor of Roman History at Rennes 2 University, France.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Revue des Etudes Juives — Vol.162 (2003), H.1–2, S. 293ff (Simon C. Mimouni)
In: Les Études Classiques — Jg.70 (2002), H.3, S. 295f (Corinne Bonnet)
In: Journal of Roman Studies — Vol.93 (2003), S.418f (Jonathan Kirkpatrick)
In: Scripta Classica Israelica — Vol.22 (2003), S. 344ff (Yulia Ustinova)
In: Nederlands Theologisch Tijdschrift — Jg.57 (2003), H.2, S. 153f (P.W. van der Horst)
In: New Testament Abstracts — Vol.46 (2002), H.2, S. 397
In: Religious Studies Review — Vol.29 (2003), H.1, S. 104 (Hayim Lapin)
In: Revue d'histoire et de Philosophie Religieuses — Jg.82 (2002), H.2, S. 216f (Ch. Grappe)
In: Teologinen Aikakauskirja — 2005, Heft 6, S. 566–569 (Ulla Lehtonen)