Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. Neue Folge 978-3-16-148825-2 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Jahrbuch des öffentlichen Rechts der Gegenwart. Neue Folge

Hrsg. v. Peter Häberle

224,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-148825-2
lieferbar
»Beide Jahrbücher stellen wiederum eine höchst eindrucksvolle Leistung ihres Herausgebers Häberle und des Verlages dar. Im Bücherregal strahlen sie eine – selten gewordene – multifunktionelle Wirkung aus: Sie sind gehaltvolle Lesebücher, wissenschaftliche Textsammlungen, Nachschlagewerke, Dokumentation und Informationsquellen in einem ....« Michael Kilian DÖV 2004, 355f.
Aus Rezensionen der früheren Bände:
»Das Jubiläums-Jahrbuch zum 50. Band wird von einem Vorwort des Herausgebers Peter Häberle eingeleitet, der das Jahrbuch seit 1983 betreut. Häberle hat in dieser Zeit u.a. neue Literaturgattungen eingefügt (Richterbilder, Europäische Staatsrechtslehrer) und Schwerpunktbände (ab 1989 Dokumentationen zu den neuen Ländern und zu Osteuropa) initiiert. Es ist zu wünschen, daß wir der unermüdlichen Arbeitskraft und der unersetzbaren Kontaktpflegekunst (»Netzwerk«) Peter Häberles noch viele weitere Jahrbücher verdanken können. ...
Beide Jahrbücher stellen wiederum eine höchst eindrucksvolle Leistung ihres Herausgebers Häberle und des Verlages dar. Im Bücherregal strahlen sie eine – selten gewordene – multifunktionelle Wirkung aus: Sie sind gehaltvolle Lesebücher, wissenschaftliche Textsammlungen, Nachschlagewerke, Dokumentation und Informationsquellen in einem.«
Michael Kilian DÖV 2004, 355f.
Inhaltsübersicht
Abhandlungen
Paul Kirchhof: Die staatsrechtliche Bedeutung der Steuerreform – Angelika Nussberger: Rechts- und Verfassungskultur in der Russischen Föderation – Christian Hillgruber: Dispositives Verfassungsrecht, zwingendes Völkerrecht: Verkehrte juristische Welt? – Maximilian Haag: Kulturgüterschutz – Jorge Cesa Ferreira da Silva: Diskriminierungsschutz und ökonomische Analyse des Rechts – Robert Chr. van Ooyen: Der Staat – und kein Ende? – Friedrich Karl Fromme: Zum 100. Geburtstag von Theodor Eschenburg am 24. Oktober 2004

Berichte
Entwicklungen des Verfassungsrechts im Europäischen Raum
I.

Wolfgang März: Die Verfassungsentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern
II.
Michel Fromont: Les progrès de la décentralisation en France
Luc Heuschling: Die Regulierungsfunktion der Autorität der »chose jugée« und der »chose interprété« im polyzentristischen Mehrebenen-Rechtsstaat Frankreichs
Peter Häberle: Textstufen in österreichischen Landesverfassungen – ein Vergleich
Ricardo Martín Morales: Das verfassungsrechtliche System in Bezug auf Lärm im spanischen Recht: Grundrecht und Zuständigkeitsverteilung
Joaquín Brage Camazano: The Limits of the Fundamental Rights in Spain
Peter Häberle: Föderalismus/Regionalismus – eine Modellstruktur des Verfassungsstaates – Deutsche Erfahrungen und Vorhaben – Memorandum für ein spanischen Projekt
Egidijus Sileikis: Zurückhaltung und Aktivismus des Verfassungsgerichts in Litauen.

III.
Joachim Jens Hesse/Florian Grotz: »Flexibilisierung« europäischer Politik als Weg aus der Krise?
Peter Häberle: Verfassungsgebung in Europa

Entwicklungen des Verfassungsrechts im Außereuropäischen Raum
Francisco Fernández Segado: Du Contrôle Politique au Contrôle Juridictionnel – Evolution et Apports de la Justice Constitutionelle en Amérique Latine
Domingo García Belaunde: Latin-American Constitutionalism and its Influences
Raúl Gustavo Ferreyra: Argentine Constituional Development
Personen

Peter Häberle ist ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Rechtsphilosophie und Kirchenrecht an der Universität Bayreuth; em. ständiger Gastprofessor für Rechtsphilosophie an der Universität St. Gallen; Geschäftsführender Direktor des Institutes für Europäisches Verfassungsrecht; Ehrendoktor der Universitäten Thessaloniki, Granada, Lima, Brasilia, Lissabon, Tiflis und Buenos Aires; Mitglied zahlreicher ausländischer und inländischer Akademien; Übersetzungen eigener Schriften in mehr als ein Dutzend Sprachen.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Die Öffentliche Verwaltung — 2008, 169 (Michael Kilian)
In: Revue Hellenique des Droits de l'homme — 2006, 1152–1153
In: Staatsanzeiger für das Land Hessen — 2006, 2598 (Herbert Günther)