Jerusalem – Ziel, Vision, Vorbild 978-3-16-160015-9 - Mohr Siebeck
Theologie

Jerusalem – Ziel, Vision, Vorbild

Fünf Geschichten eines Erinnerungsortes in Judentum, Christentum, Islam und Baha'i
Herausgegeben von Albrecht Fuess und Volker Leppin

2021. VII, 232 Seiten.
44,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-160015-9
lieferbar
Jerusalem verbindet die Erwartungen und Hoffnungen der klassischen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam wie auch der modernen Religion der Bahaʼi. Besondere Bedeutung haben dabei einzelne Gebäude: die Leerstelle des Tempels, die Grabeskirche und der Felsendom. Der vorliegende Band untersucht den Umgang mit der Stadt und diesen Orten in den unterschiedlichen Strängen der Religionsgeschichte.
Jerusalem verbindet Erwartungen und Hoffnungen der klassischen monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam, sowie der im 19. Jahrhundert daraus hervorgegangenen Religion der Bahaʼi. Realgeschichtliche Stadt und Symbol in einem, ist Jerusalem ein Ort der Faszination, geprägt durch die Leerstelle des Tempels ebenso wie durch die Präsenz von Grabeskirche und Felsendom. In Pilgerfahrten bereist, wurde es in Nachbauten nach Europa, Asien und Lateinamerika geholt. Die fünf Studien dieses Bandes gehen verschiedenen mit der Heiligen Stadt verbundenen Geschichten nach und entfalten dabei ein Panorama, in dem erstaunliche Entsprechungen und bemerkenswerte Ungleichheiten zusammengehören. Der Schwerpunkt der Untersuchungen liegt auf dem Mittelalter und der frühen Neuzeit, aber die Spuren führen weiter bis ins 21. Jahrhundert hinein. Wer am Geschick Jerusalems heute interessiert ist, erhält in dem vorliegenden Band überraschende sowie erhellende Informationen zu religionsgeschichtlichen Hintergründen.
Inhaltsübersicht
Stefan Schreiner: Vom Ersten zum Dritten Tempel − Albrecht Fuess: Der Felsendom (Qubbat aṣ-Ṣaḫra) im Spiegel seiner Reproduktionen in Vergangenheit und Gegenwart − Volker Leppin: Jerusalem und das Heilige Grab im mittelalterlichen lateinischen Christentum. Pilgerfahrten, Nachbauten, Liturgien − Stefan Schreiner: Das Heilige Grab in russischen und polnischen Pilger- und Reiseberichten aus dem 12. bis 16. Jahrhundert − Albrecht Fuess: »Füllt das Herz mit Licht«. Das Weltzentrum der Bahai in Palästina und die »Häuser der Andacht«
Personen

Albrecht Fuess Geboren 1969; Studium der Islamwissenschaft und Geschichte; 2000 Promotion; seit 2010 Professur für Islamwissenschaft in Marburg.

Volker Leppin Geboren 1966; Studium der Ev. Theologie; 1994 Promotion; 1997 Habilitation; 2000–10 Lehrstuhl für Kirchengeschichte in Jena; 2010–21 Lehrstuhlinhaber für Kirchengeschichte in Tübingen; seit 2021 Horace Tracy Pitkin Professor of Historical Theology an der Yale Divinity School.
https://orcid.org/0000-0001-8561-1086

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.