Kairos 978-3-16-151053-3 - Mohr Siebeck
Theologie

Alf Christophersen

Kairos

Protestantische Zeitdeutungskämpfe in der Weimarer Republik

109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-151053-3
lieferbar
Auch verfügbar als:
Der Kairos: Umstrittener Zentralbegriff im Ideenkosmos der Weimarer Republik. Gestützt auf reiches, weithin unbekanntes Archivmaterial untersucht Alf Christophersen die Rollenspiele charismatischer Begriffskämpfer auf den Bühnen politisch-ethischer Konflikte zwischen 1919 und 1935.
Zwischen 1919 und 1933 fanden nicht nur Polit-Hasardeure und barfüßige Propheten ungeahnte Massenresonanz – auch ein eher randständiger Begriff erlebte eine einzigartige Karriere: der Kairos. Besonders im Religiösen Sozialismus feierte er, flankiert von Trabanten wie »der rechte Augenblick«, »die erfüllte Zeit« oder »die Forderung des Tages«, Triumphe als Pathosformel theologischer Zeitdeutung und suggestive Chiffre politisch revolutionärer Entscheidungsrhetorik. Die faszinierende Bedeutungsfülle des Begriffs verlieh ihm hohe sprachmagnetische Anziehungskraft, lieferte ihn aber auch gefährlichen Aneignungsattacken im intellektuellen Umfeld der nationalsozialistischen Machtübernahme aus.
Gestützt auf reiches, weithin unbekanntes Archivmaterial untersucht Alf Christophersen die Rollenspiele charismatischer Begriffskämpfer auf den Bühnen politisch-ethischer Konflikte in der Weimarer Republik und richtet dabei sein Augenmerk vorrangig auf einflußreiche protestantische Theologen der Zeit. Tradierte Deutungsmuster der neueren Theologiegeschichte werden kritisch revidiert: In hermeneutisch subtiler Relektüre von Schlüsseltexten vielfach vergessener »Augenblicks«-Diskurse und präzisen, ideenhistorisch wie literarisch-begriffsgeschichtlich orientierten Konstellationsanalysen gewinnt das Profil von Akteuren wie E. Troeltsch, K. Barth, F. Gogarten, E. Hirsch, R. Bultmann, M. Heidegger, St. George und insbesondere P. Tillich schärfere, zum Teil überraschend neue Konturen.
Inhaltsübersicht
In den »Augenblicks«-Diskursen der Weimarer Republik erlebte der Kairos eine einzigartige Karriere. Flankiert von Trabanten wie »der rechte Augenblick«, »die erfüllte Zeit«, »der besondere Moment«, feierte er zumal im Religiösen Sozialismus Triumphe. Die faszinierende Offenheit des Begriffs verlieh ihm hohe sprachmagnetische Anziehungskraft, lieferte ihn aber auch Aneignungsattacken im intellektuellen Umfeld der nationalsozialistischen Machtübernahme aus.
Gestützt auf reiches, weithin unbekanntes Archivmaterial werden die Rollenspiele charismatischer Begriffskämpfer auf den Bühnen politisch-ethischer Konflikte zwischen 1919 und 1935 untersucht. Im Licht lange Zeit unbeachteter Texte und präziser Konstellationsanalysen gewinnt das Profil von Akteuren wie E. Troeltsch, St. George, K. Barth, F. Gogarten, M. Heidegger, E. Hirsch, R. Bultmann und insbesondere P. Tillich schärfere, zum Teil überraschend neue Konturen.
Personen

Alf Christophersen Geboren 1968; Studium der Ev. Theologie und Philosophie in Tübingen und München; 1997 Promotion; 2002 Habilitation; 2003–2004 Fellow an der Harvard University, Divinity School; 2006 Ordination; 2006–2007 Vertretung des Lehrstuhls für Systematische Theologie und Ethik der LMU München; derzeit Privatdozent und Wissenschaftlicher Oberassistent in der Abteilung für Systematische Theologie der LMU.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: International Review of Biblical Studies — 54 (2007/08), S. 2235
In: Zeitschr.f.Geschichtswissenschaft — 57 (2009), S. 81–83 (Stefan Jordan)
In: Za — 25 (2009), S. 140–142 (Gerard den Hertog)
In: Zeitschr.f . Neuere Theologiegesch. — 15 (2008), S. 294–296 (Thomas Meyer)
In: Zeitschr. f. dialektische Theolgie — 25 (2009), S. 140–142 (Gerard den Hertog)
In: Kirchliche Zeitgeschichte — 22 (2009), S. 387–389 (Stefan Holtmann)
In: Das Historisch-Politische Buch — 56 (2008), S. 662–663 (Dirk Fleischer)
In: Theologische Revue — 105 (2009), 478–479 (Erdmann Sturm)
In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht — 61 (2010), S. 449–464 (Stefan Jordan)
In: Internationales Jahrbuch f.d. Tillich-Forschung — 2009, Heft 5, S. 215–219 (Christian Danz)
In: Mitteilungen d. Ernst-Troeltsch-Ges. — 22 (2011), S. 139–142 (Matthias Wolfes)