Cover von 'undefined'
Florian Eichel

Künftige Forderungen

2014. XXIX, 573 Seiten.
  • Leinen
  • lieferbar
  • 978-3-16-153385-3
Auch verfügbar als:
Beschreibung
Die »künftige Forderung« steht für die Aussicht einer Person, in Zukunft etwas von anderen einfordern zu dürfen. Als solche dient sie als Anknüpfungspunkt für Sicherungsrechte oder selbst als Sicherheit und tritt dadurch schon in der Gegenwart rechtlich in Erscheinung. Diese Existenz zwischen Gegenwart und Zukunft, Schuld- und Sachenrecht sowie materiellem und Verfahrensrecht gibt Anlass, sie aus verschiedenen Perspektiven des Privatrechts zu betrachten.

Jus Privatum (JusPriv)