Kultur- und Künstlerrecht 978-3-16-150903-2 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Kultur- und Künstlerrecht

Vorschriftensammlung. Die wichtigsten Vorschriften für Künstler, Denkmalbehörden, Museen und Eventagenturen
Hrsg. v. Frank Fechner u. Heike Krischok

2011. XXIII, 942 Seiten.
24,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-150903-2
lieferbar
Die vorliegende Vorschriftensammlung umfasst die für Kultur und Künstler wichtigsten Rechtsnormen des nationalen Öffentlichen Rechts, des Zivilrechts und des Völkerrechts. Der Aufbau nach Sachgebieten sowie ein Sachverzeichnis erleichtert das Auffinden der einschlägigen Normen. Die Sammlung berücksichtigt die Zugangsschwierigkeiten von Nichtjuristen zu diesem Rechtsgebiet.
Die Vorschriftensammlung umfasst die für Kultur und Kunst wichtigsten Rechtsnormen des nationalen Öffentlichen Rechts und des Zivilrechts sowie des Völkerrechts. Diese weiten Bereiche, die die Rechte des Künstlers ebenso umschließen wie den Denkmal- und Kulturgüterschutz, werden hier erstmals als zusammengehöriges Rechtsgebiet aufgefasst und sowohl für das Studium als auch die Praxis aufbereitet. Durch die Zusammenstellung wird die intensive Verflechtung der scheinbar disparaten Rechtsgebiete deutlich. Zudem wird es möglich, die unterschiedlichen Facetten eines Falles zu lösen.
Der Aufbau nach Sachgebieten sowie ein Sachverzeichnis sollen ein Auffinden der einschlägigen Normen erleichtern. Hinweise vor den Sachgebieten mit Internetadressen ermöglichen vertiefende Recherchen. Die Sammlung berücksichtigt die Zugangsschwierigkeiten von Nichtjuristen zum Kunst- und Kulturrecht.
Inhaltsübersicht
A. Verfassungs- und europarechtliche Grundlagen
B. Kulturgüterschutz
Völkerrecht – Europarecht – Nationales Recht
C. Denkmalschutzgesetze
D. Zivilrechtliche Grundlagen des Kunstrechts
E. Künstlerrecht
Schutzrechte – Verwertung – Steuerrecht
F. Kunstfälschung
G. Kunstvermittlung
Galerie – Verlag – Museum – Stiftung – Kunstförderung – Eventmanagement
Personen

Frank Fechner Geboren 1958; Dr. iur.; Professor für Öffentliches Recht, insbesondere öffentlich-rechtliches Wirtschaftsrecht und Medienrecht an der TU Ilmenau.

Heike Krischok ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere öffentlich-rechtliches Wirtschaftsrecht und Medienrecht an der TU Ilmenau.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Kommunikation und Recht — Heft 9, 2011, VIII
In: Staatsanzeiger für das Land Hessen — 2012, 203 (Stefan Schlotter)