Literary Structure and Setting in Ezekiel 978-3-16-150272-9 - Mohr Siebeck
Theologie

Tyler D. Mayfield

Literary Structure and Setting in Ezekiel

[Literarische Struktur und literarischer Kontext im Buch Ezechiel.]

59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-150272-9
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Tyler D. Mayfield beschäftigt sich mit der literarischen Struktur und dem literarischen Kontext, um Ezechiel als ein wohlüberlegtes literarisches Werk und eine prophetische Komposition mit einer strukturierten Form und einer durchdachten Anordnung von Einheiten lesen zu können.
Geschichtlich betrachtet haben formkritische Studien prophetischer Literatur hauptsächlich Geschichtsfragen beantwortet. Jedoch haben Wissenschaftler unlängst begonnen, sich auch mit literarischen Themen als solchen zu befassen. Tyler D. Mayfield beschäftigt sich mit zwei dieser Themen: der literarischen Struktur und dem literarischen Kontext, um Ezechiel als ein wohlüberlegtes literarisches Werk und eine prophetische Komposition mit einer strukturierten Form und einer durchdachten Anordnung von Einheiten lesen zu können. Mayfield liefert eine Diskussion über die Rolle literarischer Kennzeichen in der Struktur und schlägt eine literarische Struktur des Buches vor, die sich auf zwei Muster stützt: das chronologische Muster, das das Buch in 13 kleine Einheiten aufteilt, und das prophetische Wort-Schema. Anschließend plädiert der Autor für ein kontextbezogenes Lesen ausgewählter Passagen Ezechiels und verwendet dazu dessen literarische Struktur, um die literarischen Zusammenhänge zu ergründen.
Personen

Tyler D. Mayfield Born 1980; 2005 MAR Yale Divinity School; 2009 PhD, Claremont Graduate University; 2009–10 Lecturer at the University of California, Riverside; Adjunct Faculty at the Claremont School of Theology and Research Associate at the Ancient Biblical Manuscript Center, Claremont; since 2010 Post-Doctoral Fellow at Union Theological Seminary in the City of New York.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Journal for the Study of the OT — 35.5 (2011), S. 108 (T. Renz)
In: Biblische Notizen — 155 (2012), S. 153–155 (Thilo Alexander Rudnig)
In: Salesianum — 74 (2012), S. 175–176 (Rafael Vicent)
In: Svensk Exegetisk Arsbok — 76 (2011), S. 271–274 (Lena-Sofia Tiemeyer)
In: Zeitschr. f. d. Alttestamentl. Wissenschaft — 123 (2011), S. 310 (K. Schöpflin)
In: Review of Biblical Literature — http://bookreviews.org (03/2014) (Richard G. Smith)
In: http://www.firstthings.com — http://www.firstthings.com/blogs/leithart/2014/05/literary-structure-of-ezekiel (05/2014) (Peter J. Leithart)