Luthers »Judenschriften« 978-3-16-152873-6 - Mohr Siebeck
Theologie

Thomas Kaufmann

Luthers »Judenschriften«

Ein Beitrag zu ihrer historischen Kontextualisierung

2., durchgesehene Auflage 2013. XI, 231 Seiten.
29,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-152873-6
lieferbar
»Kurzum: ein guter und gewichtiger Beitrag, sehr lohnend zu lesen.«
Margot Kässmann in Zeitzeichen 2013, Heft 2, S. 63–64.
Thomas Kaufmann stellt Luthers »Judenschriften« vor dem Hintergrund der sich dramatisch verändernden historischen Kontexte der Reformationszeit und im Kontext der zeitgenössischen Debatten dar.

»Insgesamt besticht Kaufmanns Studie durch ihre Gelehrtheit und ihren detektivischen Spürsinn.«
Sina Rauschenbach in Rottenburger Jahrbuch für Kirchengeschichte 30 (2011), S. 256–257

»Kaufmanns Buch verbindet präzise Quellenarbeit mit einer belesenen Wirkungs- und Forschungsgeschichte bis in die allerjüngste Zeit.«
Hiram Kümper in Jahrbuch der Hessischen Kirchengeschichtlichen Vereinigung 63 (2012), S. 384–385.

»Die sehr lesenswerte Forschungsarbeit wird durch fünfzehn kenntnisreiche Anhänge zu Detailfragen abgerundet.«
Michael Volkmann in Judaica 68 (2012), S. 190–191
Personen

Thomas Kaufmann Geboren 1962; Studium der Ev. Theologie und Geschichte in Münster, Tübingen und Göttingen; 1990 Promotion; 1994 Habilitation; 1996–2000 Lehrstuhl für Kirchengeschichte an der LMU München; seit 2000 Lehrstuhl für Kirchengeschichte in Göttingen.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Evangelische Perspektiven — 2013, Heft 4, S. 18 (mic)
In: Fachbuchkritik.de — http://www.fachbuchkritik.de/html/luthers_judenschriften.html (11/2013)
In: Altmark-Blätter — 37 (2014), S. 171–172 (Heinrich Kröger)
In: Zeitschr. f. Schleswig-Holstein. Kirchengeschichte — 2015), Band 2, S. 314–316 (Johannes Schilling)
In: Arbeitskreis für evangelikale Theologie — 28 (2014), S. 290–292 (Christoph Stenschke)