Melanchthon 978-3-8252-3417-1 - Mohr Siebeck
Theologie

Nicole Kuropka

Melanchthon

2010. V, 143 Seiten.
4,99 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Broschur
ISBN 978-3-8252-3417-1
lieferbar über utb
Philipp Melanchthon zählt zu den großen Reformatoren. Er kam als Griechischprofessor an die Wittenberger Universität und entwickelte sich schnell zu einem einflussreichen Theologen, Wissenschaftler und Kirchenpolitiker. Wer in das Leben und Wirken dieses Universalgelehrten eintaucht, dem begegnet nicht nur eine faszinierende Persönlichkeit, sondern auch die Reformationsgeschichte in ihren zahlreichen Facetten.
Zu den großen Reformatoren zählt Philipp Melanchthon, der wichtigste Kollege Martin Luthers. Er kam als Griechischprofessor an die Wittenberger Universität und entwickelte sich schnell zu einem einflussreichen Wissenschaftler als Philologe, Philosoph und Theologe. So wurde er zum unermüdlichen Ausleger der Heiligen Schrift und zum Lehrer der Reformation, der zudem die protestantischen Bildungsideale begründete und umsetzte. Auf Reichstagen und bei Religionsgesprächen vertrat er die evangelische Lehre, welche er grundlegend im Augsburger Bekenntnis (1530) zusammenfasste. Der Bekenntnistheologe zu Augsburg wurde in der Folge auch zum politischen Gelehrten der Reformation, der sich nicht zu schade war für das mühselige Geschäft des Verhandelns, Befriedens – und auch Scheiterns. Wer in das Leben und Wirken dieses Universalgelehrten eintaucht, dem begegnet nicht nur eine faszinierende Persönlichkeit, sondern auch die Geschichte der Reformation in ihren zahlreichen Facetten.
Personen

Nicole Kuropka Geboren 1970; 1990–96 Studium der evangelischen Theologie in Wuppertal, Bonn und Bochum; 1996–98 Studium der Geschichte an der University of Arizona / Tucson (USA); 2001 Promotion im Fach Kirchengeschichte; seit 2001 Vikariat.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.