Memoria - theologische Synthese - Autoritätenkonflikt

Die Rezeption Luthers und Melanchthons in der Schülergeneration
Hrsg. v. Irene Dingel
[Memoria - Theological Synthesis - Conflicts of Authority. The School Generation's Reception of Luther and Melanchthon.]
2016. VIII, 148 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-158628-6
inkl. gesetzl. MwSt.
  • eBook PDF
  • lieferbar
  • 978-3-16-158628-6
Auch verfügbar als:
Beschreibung
Nach dem Tod Luthers 1546 und durch die innerprotestantischen Kontroversen im Anschluss an das Augsburger Interim von 1548 sahen sich die Schüler Luthers und Melanchthons vor der Aufgabe, ihre Theologie neu zu formulieren. Die hier versammelten Beiträge untersuchen, welche Rolle die auf die Reformatoren bezogene "Memoria" spielte, die sowohl theologische Synthese, als auch bekenntnismäßige Abgrenzung und Autoritätenkonflikte befördern konnte.

Spätmittelalter, Humanismus, Reformation / Studies in the Late Middle Ages, Humanism, and the Reformation (SMHR)