Metaphor, Narrative, and Parables in Q 978-3-16-152338-0 - Mohr Siebeck
Theologie

Metaphor, Narrative, and Parables in Q

Ed. by Dieter T. Roth, Ruben Zimmermann and Michael Labahn

[Metapher, Erzählung und Parabeln in Q.]

129,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-152338-0
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Die Forschung zur Logienquelle wurde lange Zeit durch Rekonstruktionsfragen oder allgemeine Legitimationsfragen von Q im Blick auf das synoptische Problem dominiert. Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes versuchen hier bewusst einen Schritt weiter zu gehen, indem insbesondere sprachliche Aspekte der Logienquelle Q in den Mittelpunkt gerückt werden.
Die Forschung zur Logienquelle wurde lange Zeit durch Rekonstruktionsfragen oder allgemeine Legitimationsfragen von Q im Blick auf das synoptische Problem dominiert. Die Autoren dieses Bandes versuchen hier bewusst einen Schritt weiter zu gehen, indem insbesondere sprachliche Aspekte der Logienquelle in den Mittelpunkt gerückt werden. Da narrative Strukturen oder Sprachbilder auch unabhängig von Einzelheiten im Wortlaut erkennbar sind, können in narratologischer Hinsicht z.B. Raum, Zeit, Figuren, Handlung usw. fokussiert werden. Unter metaphorischer Perspektive werden z.B. Bildfeldtradition, sozio-historische Aspekte der Sprachbilder (bildspendender Bereich) usw. thematisiert. Da Parabeln für solch eine Analyse besonders geeignet sind, werden sie insbesondere in diesem Band in Betracht gezogen. Mit dieser Veröffentlichung sollen alte Fragen der Q-Forschung (z.B. Traditionsgeschichte, Trägerkreise) neu betrachtet und die Annäherung an Q insgesamt in neue Richtungen gelenkt werden.
Inhaltsübersicht
Introduction Ruben Zimmermann: Metaphorology and Narratology in Q Exegesis: Literary Methodology as an Aid to Understanding the Q Text

Metaphor in Q Daniel A. Smith: The Construction of a Metaphor: Reading Domestic Space in Q – Christopher Tuckett: Q and Family Ties – InHee Park: Children and Slaves: The Metaphors of Q – Sarah E. Rollens: Conceptualizing Justice in Q: Narrative and Context – Markus Tiwald: Die protreptische, konnotative und performative Valeur der Gerichts- und Abgrenzungsmetaphorik in der Logienquelle

Narrative in Q Harry T. Fleddermann: The Narrative of Jesus as the Narrative of God in Q – Michael Labahn: Was »Lücken« berichten: Exemplarische Beobachtungen zu narrativen »gaps« in Q – Detlev Dormeyer: Q 7,1.3.6b-9.?10? Der Hauptmann von Kafarnaum: Narrative Strategie mit Chrie, Wundergeschichte und Gleichnis – Robert A. Derrenbacker, Jr.: »The Medium is the Message«: What Q's Content Tells us about its Medium – Marco Frenschkowski: Nicht wie die Schriftgelehrten: Nichtschriftgelehrte Rezeption alttestamentlich-jüdischer Traditionen in der Logienquelle und im Koran

Parables in Q Paul Foster: The Q Parables: Their Extent and Function – John S. Kloppenborg: The Parable of the Burglar in Q: Insights from Papyrology – Erin K. Vearncombe: Searching for a Lost Coin: Papyrological Backgrounds for Q 15,8–10 – Christoph Heil: Was erzählt die Parabel vom anvertrauten Geld? Sozio-historische und theologische Aspekte von Q 19,12–26 – Dieter T. Roth: »Master« as Character in the Q Parables
Personen

Michael Labahn Born 1964; Dr. theol. from the Faculty of Theology at the Georg-August-University, Göttingen; since 2009 Associate Professor (Privatdozent) at the Martin-Luther-University, Halle-Wittenberg; since 2010 minister of the Protestant church of Anhalt; 2012/13 External Research Collaborator of the North-West-University South Africa, Potchefstroom Campus.

Dieter T. Roth Born 1975; 2009 PhD from the University of Edinburgh; 2016 Habilitation from the Johannes Gutenberg-Universität Mainz; currently Assistant Professor of New Testament at Boston College in Boston, Massachusetts, USA.

Ruben Zimmermann Born 1968; 1999 Dr. theol. from the University of Heidelberg; 2003 Habilitation from the Ludwig-Maximilians-University München; currently Professor of New Testament and Ethics at the Johannes Gutenberg-University in Mainz, Germany and research associate at the Department of Old and New Testament Studies of the University of the Free State, Bloemfontein, South Africa.
https://orcid.org/0000-0002-1620-4396

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Biblische Notizen — 175 (2017), S. 159–160 (Joseph Verheyden)
In: Recherches de Science Religieuse — 102 (2014), S. 496 (Pierre Gibert)
In: Etudes Théologiques et Réligieuses — 2016, Heft 1, S. 146–147 (C.R.)
In: Review of Biblical Literature — http://www.bookreviews.org (10/2016) (Joshua L. Mann)
In: Journal for the Study of the NT — 37.5 (2015), S. 32–33 (F. Gerald Downing)