New Perspectives on Aramaic Epigraphy in Mesopotamia, Qumran, Egypt and Idumea

Proceedings of the Joint RIAB Minerva Center and the Jeselsohn Epigraphic Center of Jewish History Conference. Research on Israel and Aram in Biblical Times II
Herausgegeben von Aren M. Maeir, Angelika Berlejung, Esther Eshel und Takayoshi M. Oshima
[Tagungsbericht der Konferenz des Gemeinsamen RIAB-Minerva-Zentrums und des Jeselsohn Epigraphic Center of Jewish History. Untersuchungen zu Israel und Aram in der Biblischen Zeit II.]
2021. VI, 348 Seiten.
Veröffentlicht auf Englisch.
inkl. gesetzl. MwSt.
  • Leinen
  • lieferbar
  • 978-3-16-159894-4
Auch verfügbar als:
Aufgrund einer Systemumstellung kann es vorübergehend u.a. zu Zugriffsproblemen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände.
Beschreibung
Dieser Band enthält die Ergebnisse zweier internationaler Treffen, die vom Minerva-Zentrum für die Beziehungen zwischen Israel und Aram in Biblischen Zeiten abgehalten wurden. Die Beiträge beziehen sich auf verschiedene Aspekte der aramäischen Epigraphik und Idumäischer Ostraka sowie auf die Aramäer im Alten Orient.

Orientalische Religionen in der Antike (ORA)