Rechtswissenschaft

Thorsten Ingo Schmidt

Öffentliches Finanzrecht

2023. LV, 587 Seiten.
59,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-162177-2
lieferbar
Preis für Bibliotheken
ab 590,00 € inkl. gesetzl. MwSt.
Für weitere Informationen und Bestellungen wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner im Vertrieb.
Auch verfügbar als:
Finanzausgleich, Schuldenbremse und Sondervermögen prägen die öffentlichen Haushalte auf Jahrzehnte hinaus. In dem vorliegenden Lehrbuch erschließt Thorsten Ingo Schmidt das öffentliche Finanzrecht und erläutert die komplizierten Regelungen in ihrem Zusammenspiel zwischen Europa-, Verfassungs- und Verwaltungsrecht.
In seinem Lehrbuch behandelt Thorsten Ingo Schmidt das Finanzverfassungs-, Haushalts- und Vermögensrecht von Bund, Ländern, Kommunen, Sozialversicherungen und Europäischer Union. Ausgehend von den historischen und systematischen Grundlagen stellt er zunächst das Finanzverfassungsrecht im Bundesstaat unter besonderer Berücksichtigung des Finanzausgleichs dar. Sodann erläutert er die Schuldenbremse für Bund und Länder, die weiteren Haushaltsgrundsätze und das Haushaltsverfahren. Zudem erklärt er das staatliche Vermögensrecht einschließlich der Sondervermögen, der öffentlichen Sachen und der öffentlichen Unternehmen. Diesen staatlichen Regelungen stehen das Recht der Kommunalfinanzen und die finanziellen Bestimmungen für die Sozialversicherungen gegenüber. Der Vergleich mit dem Finanzrecht der Europäischen Union schärft den Blick für die Vor- und Nachteile der deutschen Vorschriften. Nach einer Darstellung des Rechtsschutzes im öffentlichen Finanzrecht wagt der Autor einen Ausblick auf die Zukunft des öffentlichen Finanzrechts.
Inhaltsübersicht
Erster Teil: Grundlagen
Zweiter Teil: Finanzverfassungsrecht
Dritter Teil: Haushaltsrecht
Vierter Teil: Staatliches Vermögen
Fünfter Teil: Kommunales Finanzrecht
Sechster Teil: Finanzrecht der Sozialversicherungen
Siebenter Teil: Europäisches Finanzrecht
Achter Teil: Rechtsschutz im öffentlichen Finanzrecht
Neunter Teil: Ausblick
Personen

Thorsten Ingo Schmidt Geboren 1972; Studium in Göttingen; 1998 Promotion; 2004 Habilitation; 2006–09 Richter am VG Hannover; Professor für Öffentliches Recht, insbesondere Staatsrecht, Verwaltungs- und Kommunalrecht, an der Universität Potsdam; 2015–16 Richter im Nebenamt am OVG Berlin-Brandenburg.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Justament — http://www.justament.de/archives/13645 (Matthias Wiemers)
In: Verwaltungsblätter für Bad.-Württ. — 44 (2024) (Stefan Schnöckel)
In: Verwaltungsrundschau — 70 (2024), 60–61 (Andreas Reus)
In: Die Öffentliche Verwaltung — 76 (2023), 722–723 (Michael Fuchs)
In: Deutsches Verwaltungsblatt — 139 (2024), 100–101 (Armin von Weschpfennig)
In: Der Landkreis — 93 (2023), 365–366 (Hans-Günter Henneke)