Öffentlichkeit als Sanktion 978-3-16-156140-5 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Philipp Florian Irmscher

Öffentlichkeit als Sanktion

Bankaufsicht zwischen Repression und Prävention – Eine Einordnung des »naming and shaming« in das Sanktionssystem des KWG

109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-156140-5
lieferbar
Auch verfügbar als:
Philipp Florian Irmscher befasst sich mit dem Instrument des »naming and shaming« und ordnet es mit Blick auf das Sanktionssystem des Kreditwesengesetzes in differenzierter Form als eigenständige Sanktionsform ein. Zudem untersucht er die Verfassungsmäßigkeit und Zukunftsfähigkeit dieses Instruments im Bankaufsichtsrecht.
Philipp Florian Irmscher befasst sich mit dem Sanktionssystem des Kreditwesengesetzes und dem Phänomen des »naming and shaming« – vereinfacht gesagt der öffentlichen Bekanntmachung eines Rechtsverstoßes bzw. der Bebußung einer natürlichen oder juristischen Person. Unter Einbezug ökonomischer Forschung und mit anschlussfähigen Grundannahmen auf dem Boden der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts, des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte und des Europäischen Gerichtshofs wird gezeigt, dass es sich hier teilweise um eine neue Sanktionsform im Bankaufsichtsrecht handelt. Zentrale Aspekte sind weiterhin Fragen der Einordnung des Instruments in das Sanktionssystem, die verfassungsrechtliche Bewertung auf europäischer und nationaler Ebene, die Kompetenzfrage zwischen EU und Mitgliedstaat und schließlich daraus abgeleitete Überlegungen zur möglichen zukünftigen Nutzung von Publizität als Steuerungsform im Kapitalmarktrecht.
Personen

Philipp Florian Irmscher Geboren 1988; Studium der Rechtwissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung in Bayreuth; Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bayreuth; Promotionsstipendiat der Studienstiftung des dt. Volkes; LL.M.-Studium an der Harvard Law School; seit 2018 Rechtsreferendar am Hanseatischen Oberlandesgericht Hamburg.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.