On Dating Biblical Texts to the Persian Period 978-3-16-155650-0 - Mohr Siebeck
Theologie

On Dating Biblical Texts to the Persian Period

Discerning Criteria and Establishing Epochs
Ed. by Richard J. Bautch and Mark Lackowski

[Die Datierung biblischer Texte in die Perserzeit. Kriterien zur Epochenabgrenzung.]

74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155650-0
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Die Aufsätze in diesem Band beschäftigen sich mit Texten, die üblicherweise in die Perserzeit datiert werden. Die Autoren führen die Bezeichnungen frühpersisch, mittelpersisch und spätpersisch in ihre Textanalyse ein und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Kriterien, um biblische Texte in der Perserzeit zu lokalisieren.
In den letzten zwei Jahrzehnten wurde bei einer steigenden Zahl von Texten angedeutet, dass sie während der Perserzeit entstanden oder damals editiert wurden. In dieser Debatte wird jedoch nicht immer auf die Voraussetzungen dieser Annahme reflektiert. Frühere Generationen von Wissenschaftlern hielten es für ausreichend, Texte aus den biblischen Büchern einfach in die Kategorien »spät« oder »postexilisch« einzuordnen, ohne wirklich zu versuchen, festzustellen, wann, durch wen und warum das Material zu einem bestimmten Zeitpunkt während der Perserzeit in den Text eingearbeitet wurde. Indem sie sich mit diesen Fragen auseinandersetzen, zeigen die Aufsätze in diesem Band ein größeres Maß an Präzision gegenüber Datierung und historischem Kontext. Die Autoren führen die Bezeichnungen frühpersisch, mittelpersisch und spätpersisch in ihre Textanalyse ein und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Kriterien, um biblische Texte in der Perserzeit zu lokalisieren.
Inhaltsübersicht
David M. Carr: Criteria and Periodization in Dating Biblical Texts to Parts of the Persian Period – Joseph Blenkinsopp: The Earliest Persian Period Prophetic Texts – Dalit Rom-Shiloni: What is »Persian« in Late Sixth Century B.C.E. Prophetic Literature? Case Studies and Criteria – Georg Fischer SJ: Jeremiah's Relations with the »Minor Prophets«: A Window into the Formation of the Book of the Twelve – Lena-Sofia Tiemeyer: Dating Zechariah 1–8: The Evidence in Favour of and Against Understanding Zechariah 3 and 4 as Sixth Century Texts – Yigal Levin: Why Did Zerubbabel's Adversaries Emphasize Their Foreign Origins? – Reinhard Achenbach: The 'ămānāh of Nehemiah 10 between Deuteronomy and the Holiness Code – Konrad Schmid: How to Identify a Persian Period Text in the Pentateuch – Raik Heckl: The Aaronic Blessing (Numbers 6): Its Intention and Place in the Concept of the Pentateuch – Richard J. Bautch: Dating Texts to the Persian Period: The Case of Isaiah 63:7–64:11 – Jill Middlemas: Dating Esther: Historicity and the Provenance of Masoretic Esther
Personen

Richard J. Bautch Born 1961; 2001 Dr. theol. (University of Notre Dame); since 2012 Professor of Humanities, St. Edward's University.

Mark Lackowski Born 1985; 2015 S.T.M. (Yale University).

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.