On the Boundaries of Talmudic Prayer 978-3-16-153421-8 - Mohr Siebeck
Judaistik

Yehuda Septimus

On the Boundaries of Talmudic Prayer

[An den Grenzen des talmudischen Gebets]

154,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-153421-8
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Yehuda Septimus untersucht in dieser Arbeit ein Grenzphänomen im talmudischen Gebet: rituelle Sprache mit einem anderen Adressaten als Gott. Er bietet einen neuen Blickwinkel auf das mögliche Leistungsspektrum talmudischer Gebetsriten und setzt es in den historischen Kontext der raschen Entstehung des Gebets als Kernstück des jüdischen Gottesdienstes in der ersten Hälfte des ersten Jahrtausends nach Christus.
Der Begriff »Gebet« wird normalerweise als Kommunikation mit Gott oder den Göttern verstanden. Bis jetzt haben Wissenschaftler auf dem Gebiet jüdischer Rituale diese Charakterisierung akzeptiert und sie auf das jüdische Tefillah angewandt. Aber muss das rabbinische Gebet Gott tatsächlich unbedingt in der zweiten Person ansprechen, wie viele Wissenschaftler, die sich mit dem rabbinischen Gebet beschäftigen, bisher angenommen haben? Yehuda Septimus untersucht in dieser Arbeit ein Grenzphänomen im talmudischen Gebet: rituelle Sprache mit einem anderen Adressaten als Gott. Er bietet einen neuen Blickwinkel auf das mögliche Leistungsspektrum talmudischer Gebetsriten. Außerdem setzt er dieses Leistungsspektrum in den historischen Kontext der raschen Entstehung des Gebets als Kernstück des jüdischen Gottesdienstes in der ersten Hälfte des ersten Jahrtausends nach Christus.
Personen

Yehuda Septimus Born 1977; 2008 PhD in religious studies from Yale; 2008–09 Gruss Scholar in Residence at New York University's School of Law; 2009–10 Postdoctoral Fellowship at Columbia University; he has taught at universities including Yale, Columbia, and Brooklyn College.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Journal of Jewish Studies — 67 (2016), S. 207–209 (Stefan C. Reif)
In: Salesianum — 78 (2016), S. 166–167 (Rafael Vicent)
In: Recherches de Science Religieuse — 105 (2018), S. 134–137 (André Paul)
In: ProtoView — www.protoview.com (6/2016)
In: Biblische Notizen — 176 (2018), S. 157–158 (Günter Stemberger)
In: Religious Studies Review — 43 (2017), S. 190 (Rivka Ulmer)