Peoples' Rights: Gruppenrechte im Völkerrecht 978-3-16-157721-5 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Julia Kriesel

Peoples' Rights: Gruppenrechte im Völkerrecht

Theorie und Praxis des kollektiven Menschenrechtsschutzes in Afrika, Amerika und Europa

2020. XIX, 506 Seiten.

Jus Internationale et Europaeum 162

89,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-157721-5
lieferbar
Auch verfügbar als:
Sind Menschenrechte nur Rechte des Einzelnen? Weshalb sollten und wie können sie auch Gemeinschaften schützen? Mit dem erstmals gemeinsamen Blick auf Ideengeschichte, Theorie und Praxis der Völker-, Indigenen- und Minderheitenrechte im internationalen Recht wird das scheinbar Undenkbare zur Realität.
Die Peoples ' Rights aus dem afrikanischen Menschenrechtsschutzsystem sind bislang eine Unbekannte, die allenfalls unter dem Blickwinkel des Kulturrelativismus wahrgenommen wird. Gruppenrechte als Menschenrechte scheinen angesichts des Primats der Individualrechte undenkbar. Indes offenbart die erstmalige Gesamtschau von der Ideengeschichte (innerhalb und jenseits des Nationalstaates), dem theoretischen Diskurs zu kollektiven Rechtspositionen und der Praxis des internationalen Menschenrechtsschutzes ein anderes Bild. Julia Kriesel unternimmt eine rechtsvergleichende Analyse des afrikanischen, amerikanischen und europäischen Menschenrechtssystems und zeigt, dass der Schutz von Gruppen durch Menschenrechte (unabhängig von der rechtspositivistischen Ausgangssituation) längst Realität ist. Hervor tritt eine Verflechtung von Individual- und Gruppenschutz mit einem (teilweise neuen) umfassenden Menschenrechtsverständnis.
Personen

Julia Kriesel Geboren 1984; Studium der Rechtswissenschaften (Dipl.-Jur.) und Interkulturelle Europa- und Amerikastudien (B.A.) in Halle (Saale); wissenschaftliche Hilfskraft mit Abschluss am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Europarecht und Internationales Wirtschaftsrecht der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Referendariat am Oberlandesgericht Dresden.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.