Astrid Séville, Julian Müller

Politische Redeweisen

[Political Forms of Talk.]
2024. V, 116 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-163372-0
inkl. gesetzl. MwSt.
  • eBook PDF
  • lieferbar
  • 978-3-16-163372-0
Auch verfügbar als:
Aufgrund einer Systemumstellung kann es vorübergehend u.a. zu Zugriffsproblemen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände.
Beschreibung
Die liberale Demokratie gerät zunehmend unter Druck. Nicht nur das Vertrauen in politische Institutionen, auch das Vertrauen in das politische Personal schwindet. Damit stellt sich die Frage, wie öffentliche Ansprache heute noch gelingen kann. In diesem Essay stehen gegenwärtige politische Redeweisen und Tonfälle im Fokus. Astrid Séville und Julian Müller richten den Blick dabei nicht auf die radikalen Ränder, sondern untersuchen, wie die angefochtene "Mitte" in Deutschland derzeit spricht – von Robert Habeck und Carolin Emcke bis hin zu Luisa Neubauer oder Lars Eidinger.

Zur Sache. Der Essay (Essay)