Recht der Familiengesellschaften 978-3-16-155575-6 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Recht der Familiengesellschaften

Siebtes Deutsch-österreichisch-schweizerisches Symposium, Zürich 12.-13. Mai 2016
Hrsg. v. Hans-Ueli Vogt, Holger Fleischer u. Susanne Kalss

2017. VIII, 302 Seiten.
74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155575-6
lieferbar
Dieser Band widmet sich den gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Spezialproblemen von Familiengesellschaften. Er behandelt Rechtsformalternativen für Familienunternehmen, die Bedeutung einer Familienverfassung, das Family Office, Kapitalmarkt-Compliance für börsennotierte Familienunternehmen, die Steuerung des Anteilseignerkreises und Rechtsfragen des Generationenübergangs.
Dieser Band widmet sich den gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Spezialproblemen von Familiengesellschaften. Er behandelt Rechtsformalternativen für Familienunternehmen, die wirtschaftliche und rechtliche Bedeutung einer Familienverfassung, das Family Office und seine rechtlichen Rahmenbedingungen, Kapitalmarkt-Compliance für börsennotierte Familienunternehmen, die Steuerung des Anteilseignerkreises und Rechtsfragen des Generationenübergangs.
Inhaltsübersicht
Susanne Kalss: Rechtsformalternativen in Familiengesellschaften - Jan Lieder: Rechtsformalternativen für Familiengesellschaften - Katharina Mengers / Stefan Prigge: Die Familienverfassung aus betriebswirtschaftlicher Perspektive - Holger Fleischer: Das Rätsel Familienverfassung: Realbefund – Regelungsnatur – Rechtswirkungen - Martin Oppitz: Börsenotierte Familiengesellschaft und Kapitalmarkt-Compliance - Dirk A. Zetzsche: Family Offices und Familienvermögen zwischen Recht und Regulierung - Eveline Artmann: Steuerung des Anteilseignerkreises in Familiengesellschaften – Christoph B. Bühler: Steuerung des Anteilseignerkreises in Schweizer Familiengesellschaften - Martin Schauer: Rechtsfragen des Generationenübergangs in der Familiengesellschaft - Francesco A. Schurr: Rechtsfragen des Generationenübergangs in der Familiengesellschaft
Personen

Hans-Ueli Vogt ist Professor für Privat- und Wirtschaftsrecht an der Universität Zürich.

Holger Fleischer ist Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg.

Susanne Kalss ist Universitätsprofessorin am Institut für Zivil- und Unternehmensrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.