Rechtsverfassung globaler Produktion 978-3-16-159429-8 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Klaas Hendrik Eller

Rechtsverfassung globaler Produktion

Zur sozialen Aufgabe des Rechts der Globalisierung

2022. Ca. 470 Seiten.
erscheint im Januar

Rechtstheorie - Legal Theory

ca. 100,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen - 2 Bände
ISBN 978-3-16-159429-8
in Vorbereitung
Globale Lieferketten bewegen sich in den blinden Flecken rechtlicher Dogmatik und entziehen sich gängigen Zuschreibungen von Verantwortung. Das Privatrecht ist demgegenüber aufgerufen, globale Lieferketten in ihrer wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Dynamik zugleich zu erfassen und darüber selbst zur Gestaltung von Globalisierung beizutragen.
Globalisierung vernetzt Akteure, Orte und soziale Dynamiken auf eine Weise, die vom Recht nur ungenau erfasst wird. Insbesondere für ein transnationales Privatrecht ist gesellschaftlicher Wandel und der Umgang mit der eigenen gestaltenden Rolle eine zentrale methodische Herausforderung. Klaas Hendrik Eller zeigt am Beispiel globaler Lieferketten, wie moderne wirtschaftliche Organisationsformen sich etablierten rechtlichen Kategorien entziehen und ein neues Verständnis etwa von Vertrag und Eigentum anstoßen. Sowohl die wirtschaftliche Funktionslogik als auch die gesellschaftliche Einbettung globaler Lieferketten sind für das Privatrecht nur anhand interdisziplinärer Beschreibungen erkennbar und schließlich regulierbar. Vor diesem Hintergrund zieht der Autor konkrete Schlüsse für aussichtsreiche staatliche und private Regelungen, um der gegenwärtigen Verantwortungsdiffusion entlang globaler Lieferketten entgegenzuwirken.
Personen

Klaas Hendrik Eller Geboren 1985; Studium der Rechtswissenschaft in Köln und Paris (Maîtrise en droit); Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Rechtstheorie der Universität zu Köln; Rechtsreferendariat am Kammergericht Berlin; 2019 Promotion (Köln) und Post-Doc an der Tel Aviv University; seit 2020 Assistant Professor an der Universität Amsterdam.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.