Religionsgemeinschaften in Israel 978-3-16-148707-1 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Angelika Günzel

Religionsgemeinschaften in Israel

Rechtliche Grundstrukturen des Verhältnisses von Staat und Religion

2006. XXXVI, 342 Seiten.

Jus Ecclesiasticum 77

74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-148707-1
lieferbar
Angelika Günzels Untersuchung über das religionsrechtliche System in Israel geht der Frage nach, ob Israel ein religiöser jüdischer Staat ist. Die Autorin stellt darin detailliert die historischen Grundlagen des rechtlichen Verhältnisses von Staat und Religion dar. Trotz der Nähe des Staates zum Judentum stellt sie fest, dass das Judentum nicht als Staatsreligion gesehen werden kann.
Angelika Günzel untersucht den Charakter des religionsrechtlichen Systems in Israel. Um religionsrechtliche Kategorien zu entwickeln, untersucht die Autorin die Rechtsstellungen der verschiedenen Religionsgemeinschaften in Israel und vergleicht sie miteinander. Besondere Bedeutung kommt dabei – aufgrund des jüdischen Charakters des israelischen Staates – der Auseinandersetzung mit dem Status der allgemeinen jüdischen Gemeinschaft zu. Die Autorin kommt zu dem Schluss, dass in Israel drei verschiedene Grundformen von Religionsgemeinschaften existieren. Dabei besteht in Israel – trotz der vergleichsweise starken Nähe des Staates zur Religion und trotz seines jüdischen Charakters – eine Trennung von Staat und Religion bei gleichzeitiger Kooperation des Staates mit den Religionen beziehungsweise Religionsgemeinschaften. Zwar kommt die jüdische Gemeinschaft dem Staat streckenweise näher als die anderen Religionsgemeinschaften, jedoch reicht der Grad dieser Nähe nicht aus, um dem Judentum die Züge einer Staatsreligion zu attestieren.
Personen

Angelika Günzel Geboren 1973; Studium der Rechtswissenschaft an der Universität Trier; wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Rechtspolitik in Trier, Studienaufenthalte in Israel, seit 2004 Referendarin am Oberlandesgericht Köln.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Zeitschr. f. Evang. Kirchenrecht — 2008, 370–373 (Christoph A. Stumpf)
In: De Processibus Matrimonialibus — 2006, 329–332 (Peter Stockmann)
In: Theologische Literaturzeitung — 132 (2007), S. 1054–1056 (Bernd Schröder)