Theologie

Sabine Schmidtke

Schleiermachers Lehre von Wiedergeburt und Heiligung

'Lebendige Empfänglichkeit' als soteriologische Schlüsselfigur der 'Glaubenslehre'

2015. IX, 374 Seiten.

Dogmatik in der Moderne 11

109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-153780-6
lieferbar
Lassen sich Wirklichkeit und Wirksamkeit des christlichen Glaubens in psychologischen Begriffen beschreiben? Schleiermachers Lehren von Wiedergeburt und Heiligung führen die Frage nach dem Glaubensgeschehen im und am Menschen einer Antwort zu. Sabine Schmidtke untersucht die Relevanz seiner anthropologischen Ausführungen für eine vor den Bedingungen der Aufklärung verantwortete evangelische Theologie.
Im Zentrum von Sabine Schmidtkes Arbeit steht die Untersuchung der Schleiermacherschen Soteriologie anhand des Zentralgedankens der 'lebendigen Empfänglichkeit', der erstmalig umfassend in seiner Relevanz sowohl für die Lehrstücke von Wiedergeburt und Heiligung als auch für das Gesamtverständnis der Glaubenslehre analysiert wird. Mit ihm gelingt es Schleiermacher, die offene und zugleich zentrale Frage evangelischer Dogmatik nach dem Verhältnis von menschlicher Tätigkeit und Empfänglichkeit in der Bekehrung, und damit zugleich hinsichtlich der Entstehung von Glauben, unter modernen Bedingungen einer anthropologisch-psychologisch fundierten Antwort zuzuführen. In der kritisch-vergleichenden Auseinandersetzung mit der reformatorischen und altprotestantischen Lehrbildung zeigt sich, inwiefern Schleiermachers Darstellung dem eigenen Anspruch gerecht wird, der Weiterentwicklung des 'protestantischen Prinzips' zu dienen.
Personen

Sabine Schmidtke Geboren 1980; Studium der Ev. Theologie; 2012–14 Vikarin der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers; 2013 Promotion; 2007–12 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ökumenischen Institut der Theologischen Fakultät der RKU Heidelberg; seit 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ökumenischen Institut der Theologischen Fakultät der RKU Heidelberg.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Theologische Literaturzeitung — 141 (2016), S. 658–660 (Juliane Baur)
In: Arbeitskreis f. Evangelikale Theologie — https://rezensionen.afet.de/?p=235 (5/2017) (Harald Seubert)
In: Theologische Zeitschrift — 71 (2015), S. 377–379 (Henning Theißen)