Shadowy Characters and Fragmentary Evidence 978-3-16-154085-1 - Mohr Siebeck
Theologie

Shadowy Characters and Fragmentary Evidence

The Search for Early Christian Groups and Movements
Ed. by Joseph Verheyden, Tobias Nicklas, and Elisabeth Hernitscheck

[Schemenhafte Figuren und bruchstückhafte Beweise. Die Suche nach frühchristlichen Gruppierungen und Bewegungen.]

129,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-154085-1
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Der vorliegende Band enthält die Ergebnisse eines internationalen Kolloquiums, welches sich mit äußerst fragmentarischen Texten und anderen möglichen Quellen befasste sowie mit den »schemenhaften« Figuren und Bewegungen, die in diesen Texten erwähnt werden.
Der vorliegende Band enthält die Ergebnisse eines internationalen Kolloquiums, welches sich mit äußerst fragmentarischen Texten und anderen möglichen Quellen befasste sowie mit den »schemenhaften« Figuren und Bewegungen, die in diesen Texten erwähnt werden. Diese beiden Aspekte werden kombiniert und eingehend untersucht. Wie wurde in der Forschungsgeschichte mit ihnen umgegangen? Was geben sie darüber preis, wie die Gemeinde oder Gruppierung sich selbst durch solche Dokumente ausdrückt (oder wie sie sich dahinter versteckt)? Und welche Rolle kommt diesen Dokumenten und Figuren oder Gruppen im Gesamtbild der Entwicklungen in Theologie und religiösem Leben im frühen Christentum zu? Die Aufsätze leisten einen Beitrag zu einer kritischen Geschichte der Forschung zu dieser Art Dokumente und Bewegungen.

Mit Beiträgen von:
Gianfranco Agosti, Carl Johan Berglund, Johanna Brankaer, Jean-Daniel Dubois, Andrew Gregory, Wolfgang Grünstäudl, Elisabeth Hernitscheck, Tobias Nicklas, Michael Sommer, Christopher Tuckett, Joseph Verheyden, Korinna Zamfir
Inhaltsübersicht
Joseph Verheyden: Introduction – Christopher Tuckett: The Community of Q – Korinna Zamfir: Elusive Opponents in the Pastoral Epistles – Michael Sommer: Die Nikolaiten und die Gegnerfiktion in der Offenbarung des Johannes – eine Annäherung an einige hermeneutische Probleme der Apokalypselektüre – Tobias Nicklas: Fragmente christlicher Apokryphen und die Geschichte des frühen Christentums – Elisabeth Hernitscheck: Im trüben Wasser des »Davidsteichs« – P.Oxy. 840 und die Suche nach seiner Provenienz – Wolfgang Grünstäudl: Enthüllung im Fragment – Notizen zu Überlieferungsgestalt und Figureninventar der Offenbarung des Petrus – Andrew Gregory: The Nazoraeans – Jean-Daniel Dubois: The Basilidians – Johanna Brankaer: Revisiting Those Elusive Sethians – Tobias Nicklas: Jenseits der Kategorien – Elchasai und die Elchasaiten – Carl Johan Berglund: Evaluating Quotations in Ancient Greek Literature: The Case of Heracleon's hypomnēmata – Gianfranco Agosti: (Re)constructing a Christian Community through its Poetry
Personen

Joseph Verheyden Born 1957; 1987 DTheol; currently professor of New Testament Studies in the Faculty of Theology and Religious Studies at the KU Leuven.
https://orcid.org/0000-0002-8646-5233

Tobias Nicklas Geboren 1967; 2000 Promotion; 2004 Habilitation; 2005–07 Professor für Neues Testament an der Radboud Universität Nijmegen, Niederlande; seit 2007 Professor für Exegese und Hermeneutik des Neuen Testaments an der Universität Regensburg; Research Associate an der University of the Free State, Bloemfontein, Südafrika.

Elisabeth Hernitscheck Geboren 1986; seit 2012 Doctoral Researcher in der Reserach Unit Biblical Studies an der theologischen Fakultät der KU Leuven (Prof. Dr. Joseph Verheyden); Free Research Associate an der KU Leuven; seit 2018 Programmplanerin Theologie bei der Verlagsgruppe Vandenhoeck & Ruprecht.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Zwinglius Redivivus — https://zwingliusredivivus.wordpress.com/ (3/2018) (Jim West)