Sigmund Neumann – der totale Demokrat 978-3-16-161146-9 - Mohr Siebeck
Geschichtswissenschaft

Marie-Sophie Graf

Sigmund Neumann – der totale Demokrat

Eine intellektuelle Biographie

2021. XI, 527 Seiten.
89,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Festeinband
ISBN 978-3-16-161146-9
lieferbar
Auch verfügbar als:
Der Historiker und Politologe Sigmund Neumann (1904–1962) war Deutscher, Jude, Demokrat. Sozialisiert im Kaiserreich und in der Weimarer Republik zwang ihn der Nationalsozialismus in die Emigration. Heute sind seine Ideen zu Demokratie und Totalitarismus fast vergessen. In ihrer Darstellung von Leben und Werk Sigmund Neumanns zeigt Marie-Sophie Graf, dass sie auch heute noch relevant sind.
Der Ideenhistoriker und Politikwissenschaftler Sigmund Neumann (1904–1962) war Deutscher, Jude und Demokrat. Sein Lebensweg wurde stark vom 'Zeitalter der Extreme' geprägt: Sozialisiert im Deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik zwang die Machtübernahme der Nationalsozialisten ihn 1933 in die Emigration. Er floh aus Berlin über London in die amerikanische Provinz und kehrte nach 1945 nur noch sporadisch in das 'Land der Täter' zurück, um die westdeutsche Demokratie zu stärken und eine universitäre Politikwissenschaft in der Bundesrepublik zu institutionalisieren. Heute sind seine Ideen zu Demokratie, Parteien und Totalitarismus weithin in Vergessenheit geraten. Marie-Sophie Graf zeigt in ihrer intellektuellen Biographie Sigmund Neumanns, dass es gerade heute noch lohnt, über sie nachzudenken.
Personen

Marie-Sophie Graf 2007–13 Studium der Neueren und Neuesten Geschichte, Geschichte Ost- und Südosteuropas und Neueren Deutschen Literaturwissenschaft sowie Studium der Politikwissenschaft an der LMU München, der HU Berlin und der American University in Washington D.C.; 2018 Promotion an der LMU München in der Politikwissenschaft; derzeit bei einer international renommierten Strategieberatung in Berlin.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.