Stellvertretung 978-3-16-148192-5 - Mohr Siebeck
Theologie

Stephan Schaede

Stellvertretung

Begriffsgeschichtliche Studien zur Soteriologie

109,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Leinen
ISBN 978-3-16-148192-5
lieferbar
Stephan Schaede schreibt die Geschichte des Ausdrucks Stellvertretung neu, indem er mit Einblicken in antike und mittelalterliche Texte die lateinische Vorgeschichte des Begriffs der Stellvertretung schildert, sein Aufkommen in der Soteriologie beschreibt und die Krise des Begriffs im ausgehenden 18. Jahrhundert systematisch einordnet.
Stellvertretung – kann mit diesem Ausdruck die Bedeutung von Leben, Leiden und Tod Jesu Christi auf den Begriff gebracht werden? Um diese Frage beantworten zu können, beschreibt Stephan Schaede zunächst die lateinische Vorgeschichte des Ausdrucks Stellvertretung. Einblicke in antike und mittelalterliche Texte zeigen, wie die sieben lateinischen Vorläufer des Begriffs seine Bedeutung beeinflußt haben. Vor diesem Hintergrund untersucht der Autor im zweiten Teil, der Texte von Anselm von Canterbury bis Kant umfaßt, wie das Stellvertretungsmotiv in der Soteriologie allmählich aufkam, und begründet, weshalb sich der terminologische Gebrauch des Ausdrucks Stellvertretung spät etablierte und alsbald in die Krise kam. Es zeigt sich, daß der Begriff der Stellvertretung ein notwendiger Merkposten ist. Er signalisiert ein ungeklärtes soteriologisches Problem, ohne es selbst lösen zu können.
Personen

Stephan Schaede Geboren 1963; 2004–10 Theologischer Referent und ab 2006 Leiter des Arbeitsbereiches Religion, Recht und Kultur der FEST; seit April 2010 Direktor der Evangelischen Akademie Loccum.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Reformierte Presse — 2007, Nr. 7, S. 11 (Christoph Schluep)
In: Estudio Agustiniano — Jg.40 (2005), H.2, S.395f (P. Pandimakil)
In: H-Soz-u-Kult — hsozkult.geschichte.hu-berlin.de (Paul Metzger)
In: Theologia Reformata — 2006, S.85f (J.M. Burger)
In: Nederlands Theologisch Tijdschrift — 61 (2007), S. 80–81 (H.J. Adriaanse)
In: Theologische Beiträge — Jg.37 (2006), H.3, S.160ff (Hans-M. Rieger)
In: Theologische Literaturzeitung — 132 (2007), S. 1350–1356 (Jens Wolff)
In: Tijdschrift voor Theologie — Jg.46 (2006), H.1, S.89 (Nico Schreurs)