Szenen, Inszenierungen und Bühnen in der Apostelgeschichte 978-3-16-159995-8 - Mohr Siebeck
Theologie

Jan David Basczok

Szenen, Inszenierungen und Bühnen in der Apostelgeschichte

74,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-159995-8
lieferbar
Auch verfügbar als:
Die Apostelgeschichte erzählt von der Ausbreitung des Christentums im Mittelmeerraum. Jan David Basczok beschreibt die unterschiedlichen Stationen auf diesem Weg, mit deren Hilfe den Lesern die Entstehung des Christentums bildlich vor Augen geführt wird, und fragt, warum es die Apostelgeschichte überhaupt gibt.
Die Apostelgeschichte ist die große Erzählung über den Anfang des Christentums. Sie erzählt von dessen Ausbreitung im Mittelmeerraum bis in die Metropole Rom. Die Hauptfiguren dieser Erzählung durchschreiten verschiedene Räume: das religiöse Jerusalem, das römische Philippi, ein mit Philosophen bevölkertes Athen und sogar einen Wintersturm auf dem Mittelmeer. Jan David Basczok nimmt diese Räume als Bühnen in den Blick, auf denen jeweils sehr unterschiedliche Inszenierungen geboten werden. Mit deren Hilfe führt der Lukas genannte Autor die Entstehung des Christentums seinen Lesern bildlich vor Augen. Die intensive Analyse der unterschiedlichen Inszenierungen ermöglicht es, die Gründe für die Abfassung des Textes und seine Wirkung auf zeitgenössische Leser in neuer Weise zu deuten. Der Autor zeigt damit, wie zentral die literaturwissenschaftliche Perspektive auf biblische Texte für die neutestamentliche Forschung ist.
Personen

Jan David Basczok Geboren 1988; Studium der Germanistik, Geschichtswissenschaften und Ev. Theologie an der Universität Göttingen; 2014–20 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neues Testament der Universität Göttingen; 2020 Promotion; seit 2020 Lehrer in Hamburg.

Rezensionen

Für diesen Titel liegen noch keine Rezensionen vor.