Ulrich Schmiedel

Terror und Theologie

Der religionstheoretische Diskurs der 9/11-Dekade
2021. XII, 436 Seiten.
DOI 10.1628/978-3-16-160795-0
  • eBook PDF
  • lieferbar
  • 978-3-16-160795-0
Aufgrund einer Systemumstellung kann es vorübergehend u.a. zu Zugriffsproblemen kommen. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir bitten um Entschuldigung für die Umstände.
Beschreibung
Seit den Anschlägen vom 11. September 2001 steht Religion unter Generalverdacht. Ulrich Schmiedel untersucht, wie in der englischsprachigen politischen Theologie auf die Terroranschläge reagiert wurde. Daraus entwickelt er die Konturen einer koalitionären und komparativen politischen Theologie für pluralistische Gegenwartsgesellschaften.

Dogmatik in der Moderne (DoMo)