The Dynamics of Language and Exegesis at Qumran 978-3-16-149849-7 - Mohr Siebeck
Theologie

The Dynamics of Language and Exegesis at Qumran

Ed. by Devorah Dimant and Reinhard Gregor Kratz

[Die Dynamik der Exegese und die Sprache in den Schriftrollen vom Toten Meer.]

54,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-149849-7
lieferbar
Auch verfügbar als:
Veröffentlicht auf Englisch.
Der Band enthält die Vorträge eines internationalen Symposiums des Centrum Orbis Orientalis (CORO) in Göttingen aus dem Jahr 2007. Die Beiträger beschäftigen sich mit der Sprache und Literatur der Texte vom Toten Meer und konzentrieren sich auf das Phänomen der inner- und außerbiblischen Schriftauslegung.
Der Band enthält die Vorträge eines internationalen Symposiums des Centrum Orbis Orientalis (CORO) in Göttingen aus dem Jahr 2007. Die Beiträger beschäftigen sich mit der Sprache und Literatur der Texte vom Toten Meer und konzentrieren sich auf das Phänomen der inner- und außerbiblischen Schriftauslegung. Im Zentrum steht die Frage, wo und auf welche Weise die literarische Produktion biblischer Schriften in die Interpretation und Auslegung dieser Schriften im Rahmen von Paraphrasen (rewritten bible), Kommentaren (Pesharim) und Übersetzungen in andere Sprachen übergeht. Der Band behandelt somit die hermeneutischen Grundlagen, die die Lektüre und Rezeption der Hebräischen Bibel bis heute bestimmen.
Inhaltsübersicht
I. Language and Methods
Moshe Bar Asher: Qumran Hebrew Between Biblical and Mishnaic Hebrew: A Morphological Study – George Brooke: New Perspectives on the Bible and Its Interpretation in the Dead Sea Scrolls – Annette Steudel: Dating Exegetical Texts from Qumran
II. Biblical and Related Writings
Ariel Feldman: The Story of the Flood in 4Q422 – Reinhard G. Kratz: Friend of God, Brother of Sarah, and Father of Isaac: Abraham in the Hebrew Bible and in Qumran – Jan Joosten: The Interpretation of Deuteronomy 29:17–20 in the Hellenistic Period: Septuagint, Qumran and Parabiblical Literature – Devorah Dimant: The Book of Tobit and the Qumran Halakhah – Ingo Kottsieper: »Look; son, what Nadab did to Ahikaros…«: The Aramaic Ahiqar Tradition and its Relationship to the Book of Tobit
III. Sectarian Writings
Anja Klein: From the 'Right Spirit' to the 'Spirit of Truth': Observations on Ps 51 and 1QS – Liora Goldman: The Exegesis and Structure of Pesharim in the Damascus Document – Peter Porzig: The Ark of the Covenant in the Non-Biblical Texts from Qumran
Personen

Devorah Dimant
Born 1939; studied Religion and Literature of Ancient Judaism; 1974 PhD; Professor emerita for Biblical Studies at the University of Haifa, Israel.

Reinhard Gregor Kratz Geboren 1957; Studium der Theologie und Gräzistik in Frankfurt a.M., Heidelberg, Zürich; 1987 Promotion; 1992 Habilitation; seit 1995 Professor für Altes Testament in Göttingen; seit 1999 Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen.
https://orcid.org/0000-0002-4306-1730

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Studia Biblica Athanasiana — 11 (2010), S. 127–128 (X.G.)
In: Zeitschr. f. d. Alttestamentl. Wissenschaft — 123 (2011), S. 464 (A. Mühling)
In: Salesianum — 73 (2011), S. 168–169 (Rafael Vicent)
In: Old Testament Abstracts — 32 (2009), S. 588 (C.T. Begg)
In: Theologische Literaturzeitung — 136 (2011), S. 389–390 (Michael Becker)
In: The Qumran Chronicle — 21 (2013), S. 159–160 (Zdzislaw J. Kapera)
In: Bibliotheca Orientalis — 67 (2010), S. 184–189 (Holger Gzella)
In: New Testament Abstracts — 54 (2010), S. 412