The Gospel of Judas 978-3-16-151766-2 - Mohr Siebeck
Theologie

Lance Jenott

The Gospel of Judas

Coptic Text, Translation, and Historical Interpretation of 'the Betrayer's Gospel'

[Das Judasevangelium. Koptischer Text, Übersetzung und Interpretation des »Evangeliums des Verräters".]

64,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
eBook PDF
ISBN 978-3-16-151766-2
lieferbar
Veröffentlicht auf Englisch.
Lance Jenott bietet eine neue kritische Edition mit kommentierter Übersetzung und Interpretation des Judasevangeliums, die erstmals alle existierenden Fragmente des Manuskriptes umfasst.
Lance Jenott bietet eine neue kritische Edition mit kommentierter Übersetzung und Interpretation des Judasevangeliums, die erstmals alle existierenden Fragmente des Manuskriptes umfasst. Ausgehend von der Frage, inwieweit dieses Evangelium aus dem zweiten Jahrhundert den Charakter des Judas Iscariot darstellt, untersucht er die Konzentration des Textes auf die zwölf Jünger Jesu und auf deren Darstellung als unmoralische Priester, die unwissentlich einem falschen Gott Opfer darbieten. Er stellt frühere Interpretationen in Frage, die den Text als gnostisches Werk lesen, das die Opfertheologie, Christologie und die kirchliche Orthodoxie samt Eucharistie und Taufe kritisiert. Statt dessen arbeitet er die politische Kritik des christlichen Autors des Textes am aufsteigenden Klerus heraus, dem er vorwirft, seine ekklesiologische Autorität durch die Berufung auf die apostolische Nachfolge und das alleinige Recht, das Abendmahl auszugeben, zu festigen.
Personen

Lance Jenott Born 1980; studied History, Classics, and Religion at the University of Washington (Seattle) and Princeton University; PhD in the Religions of Late Antiquity from Princeton University; currently Lecturer in the Department of Classics and Program in Religious Studies at Washington University in St. Louis.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Zeitschr. f. Kirchengeschichte — 124 (2014), S. 92–94 (Bernd Witte)
In: Apocrypha — 24 (2013), S. 314–318 (Anna van den Kerchove)
In: New Testament Abstracts — 56 (2012), S. 439–440
In: Vigiliae Christianae — 67 (2013), S. 230–231
In: Verkündigung u. Forschung — 61 (2016), S. 33–47 (Ursula Ulrike Kaiser)