Über die Moderne hinaus 978-3-16-147099-8 - Mohr Siebeck
Theologie

Michael Trowitzsch

Über die Moderne hinaus

Theologie im Übergang

1999. VIII, 230 Seiten.
34,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
Broschur
ISBN 978-3-16-147099-8
lieferbar
Eine Theologie im Übergang unterstützt die Selbstzweifel der Moderne. Michael Trowitzsch zeigt, daß die Theologie gerade im Gespräch mit wichtigen Protagonisten der Neuzeit und anhand der Bilderschrift der biblischen Texte Wege über die Moderne hinaus gewinnen kann.
Inwiefern haben Martin Luther, Georg Büchner, Friedrich Nietzsche, Franz Kafka, Karl Barth und Dietrich Bonhoeffer das Bild der Moderne mitgestaltet? Welche Aspekte ihres Denkens weisen entscheidend über die Neuzeit hinaus?
Unter diesen Gesichtspunkten sucht Michael Trowitzsch nach einer Theologie im Übergang. Dabei erweitert er die problemgeschichtliche Untersuchung zu grundsätzlichen Überlegungen zur gegenwärtigen Situation der Theologie. Er zeigt, daß das moderne Streben nach Macht als Strukturgesetz der Neuzeit gebrochen werden kann.
Inhaltsübersicht
Freigesprochen! Überlegungen zum Jahresthema 1998 der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen – Gegen neuzeitliche Einsprüche: Das Alte Testament als Zeuge des Evangeliums – Die nachkonstantinische Kirche, die Kirche der Postmoderne – und Martin Luthers antizipierende Kritik – »Das sind die Lippen, welche das Wort Erbarmen gesprochen«. Ein theologisches Gespräch mit Georg Büchner – Nietzsche, theologisch – Nachkritische Schriftauslegung bei Karl Barth – »Auf die Anfänge des Verstehens zurückgeworfen«. Bemerkungen zu Dietrich Bonhoeffers Hermeneutik – Die Freigabe der Welt. Der Gedanke der Schöpfungsmittlerschaft Jesu Christi bei Dietrich Bonhoeffer – Jesus Christus: Wahrheit der Kirche, Einheit der Wirklichkeit oder: Bonhoeffer und die Postmoderne – Technokratie als Thema der Theologie – Hermeneutik der Wissenschaft. Ausblicke – Evangelische Theologie im Übergang
Personen

Michael Trowitzsch Geboren 1945; 1974 Promotion; 1975–80 wiss. Assistent in Bochum; 1981 Habilitation; 1980–82 Pfarrer in Täbingen (Württ.) und Privatdozent in Tübingen; 1983–93 Professor für Systematische Theologie in Münster, seit 1993 in Jena.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: De Stem van het Boek — Jg. 10, (1999), Nr. 3, S. 20
In: Antonianum — Jg. 75, (2000), S. 173–175 (LLuis Oviedo)
In: Concilium — (1999), Nr. 4
In: Theologische Literaturzeitung — Jg.126 (2001), H.2, S. 207 (Andreas Großmann)
In: Tijdschrift voor Theologie — Jg. 39, (1999); Nr. 4, S. 424 (W. Logister)
In: Wissenschaftlicher Literaturanzeiger — 2001, H.1, S.60 (Prof.G.Ringshausen)