Umwelt- und zukunftsverträgliche Entscheidungsfindung des Staates 978-3-16-155082-9 - Mohr Siebeck
Rechtswissenschaft

Henry Hahn

Umwelt- und zukunftsverträgliche Entscheidungsfindung des Staates

Die staatliche Verantwortung für Umweltschutz, dessen Stand bei Interessenkonflikten, die gerechte Durchsetzung mittels gesteuerter Abwägung und das Potential der wissenschaftlichen Politikberatung

2017. XXVI, 541 Seiten.

Recht der Nachhaltigen Entwicklung 18

79,00 €
inkl. gesetzl. MwSt.
fadengeheftete Broschur
ISBN 978-3-16-155082-9
lieferbar
Wie kann der Staat seiner besonderen Verantwortung für die Umwelt und für zukünftige Generationen gerecht werden? Henry Hahn analysiert die Ursachen für massive Defizite im Umweltschutz und erarbeitet Konzepte, wie die Umwelt- und Zukunftsverträglichkeit staatlicher Abwägungen verbessert werden kann.
Henry Hahn gibt Antworten auf eine der drängendsten Fragen unserer Zeit: Wie muss die staatliche Entscheidungsfindung gestaltet werden, damit sie dem Umweltschutz und der Generationengerechtigkeit genügend Rechnung trägt? Der Autor konstatiert einen massiven Handlungsbedarf und eine große Verantwortung des Staates für die Umwelt. Herausgestellt werden Faktoren, die die Umwelt- und Zukunftsverträglichkeit staatlicher Entscheidungen erschweren und dazu führen, dass der Umweltschutz – allen politischen Bekenntnissen zum Trotz – in der Praxis weniger Beachtung erfährt als Wirtschaft und Soziales. Daher untersucht der Autor Rationalisierungsoptionen. Eingehend überprüft er die Steuerungsfunktion (verfassungs)rechtlicher Vorgaben und die Relevanz des Abwägungsgebots. Ferner erfolgt eine Analyse, welches Potential der wissenschaftlichen Politikberatung zukommt und wie sie praktiziert werden sollte.
Die Arbeit wurde mit dem Hoppe-Dissertationspreis für die beste Dissertation des Jahres 2016 an der Juristischen Fakultät der Universität Rostock ausgezeichnet.
Personen

Henry Hahn Geboren 1988; Studium der Rechtswissenschaften in Rostock; 2016 Promotion; seit 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Verfassungsgeschichte an der Universität Rostock.

Rezensionen

Folgende Rezensionen sind bekannt:

In: Allg.Ministerialbl.d.Bay.Staatsreg. — 2017, 590
In: Deutsches Verwaltungsblatt — 2018, 930–931 (Mathias Schubert)